Wie wird Garn hergestellt? Alles über Baumwolle und die Verarbeitung zu Stoff

Wie wird Garn hergestellt? Alles über Baumwolle und die Verarbeitung zu Stoff

Garnherstellung

Hast du dich schon einmal gefragt, wie Garn hergestellt wird? Wir nehmen dich mit auf eine spannende Reise und verraten dir, wie aus Baumwolle ein wunderbarer Stoff entsteht. Dabei greifen wir auf Informationen von unserem Produktionsleiter bei TRIGEMA zurück, der uns Einblicke in den Baumwollanbau und die Garnherstellung vor Ort gegeben hat.

Baumwollanbau und Garnherstellung

Die Naturfaser Baumwolle wird weltweit in über 80 Ländern angebaut, wobei verschiedene landwirtschaftliche Methoden zum Einsatz kommen. Bei TRIGEMA beziehen wir unsere Baumwolle aus Griechenland. Dort haben wir eine langjährige Partnerschaft mit einem Familienunternehmen, das nicht nur die Baumwolle anbaut, sondern sie auch vor Ort zu Garn verarbeitet.

Für das optimale Wachstum der Baumwolle sind ideale Bodeneigenschaften und ausreichend Wasser erforderlich. Wenn der Regen nicht ausreicht, wird die Baumwolle mit einem ausgeklügelten Bewässerungssystem bewässert. Dadurch wird ein maximaler Ertrag erzielt und gleichzeitig verantwortungsvoll mit dem endlichen Rohstoff Wasser umgegangen.

Garnherstellungsschritte

Die Garnherstellung beginnt mit dem Transport der Baumwolle in die Spinnerei. Hier werden die Baumwollfasern von Kapselresten und groben Verschmutzungen getrennt. Anschließend werden die Baumwollfasern zu großen Ballen gepresst und miteinander vermischt, um eine gleichbleibende Qualität des zukünftigen Garns zu gewährleisten.

Um kleinste Verschmutzungen zu entfernen, werden die Baumwollflocken gereinigt und kardiert. Beim Kardieren werden die Fasern in einzelne Fasern “gekämmt” und zu einem Faserband zusammengeführt. Aus mehreren dieser Faserbänder entsteht schließlich ein Kardenband oder Kammzug.

Um aus Kardenbändern Garn herzustellen, werden etwa acht dieser Bänder in einer Kämmmaschine verwendet. Die Maschine parallelisiert die Fasern weiter und sortiert dabei kurze Fasern aus. Anschließend wird das Faserband gestreckt, vermischt und auf einen gleichmäßigen Durchmesser reduziert.

MEHR LESEN  Hier geht es zum Jagdschulatlas

Vom Vorgarn zum Baumwollgarn

Aus dem Faserband entsteht zunächst ein Vorgarn, bevor das eigentliche Baumwollgarn hergestellt wird. Der dicke Faden wird dabei in einem mehrstufigen Spinnprozess verfeinert. Zuerst verfeinert sich der Faden um das Zehnfache. Um den feinen Faden zu erhalten, der für die Stoffherstellung benötigt wird, wird das Vorgarn gedreht und nochmals um das 40-Fache verfeinert. Dies ist der letzte Schritt in der Garnherstellung, bevor das Garn zum Stricken verwendet werden kann.

Stricken

Vom Garn zum Stoff

Beim Stricken wird aus dem Garn schließlich Stoff. Zunächst wird die Strickmaschine entsprechend der gewünschten Stoffqualität eingestellt. Anschließend werden die Spulen mit dem Garn auf das Spulengatter der Maschine gelegt. Der Faden gelangt über die Fadenleitrohre zur Maschine.

Während des Strickvorgangs entstehen Maschen, die aneinandergereiht das Gestrick ergeben. Der Stricker überwacht den Prozess und stoppt die Maschine, wenn sich im Faden ein Knoten oder eine Unebenheit befindet. Dadurch wird eine optimale Stoffqualität gewährleistet. Der fertige Stoff wird zu Stoffballen aufgerollt und für die Weiterverarbeitung ins Stofflager gebracht.

Faszinierende Fakten über die Garnherstellung

Wusstest du, dass eine einzige Strickmaschine die Leistung von etwa 80.000 geübten Personen ersetzen kann? Unglaublich, oder? Und bei TRIGEMA haben wir rund 40 dieser Maschinen im Einsatz. Damit sind wir in der Lage, verschiedene Stoffqualitäten zu produzieren und verarbeiten täglich bis zu 10 Tonnen Stoff.

Fazit

Die Garnherstellung ist ein faszinierender Prozess, der aus Baumwolle einen hochwertigen Stoff entstehen lässt. Vom Anbau der Baumwolle bis hin zur Verarbeitung des Garns zu Stoff sind viele Schritte und viel Fachwissen erforderlich. Bei TRIGEMA setzen wir auf langjährige Partnerschaften und eine moderne Produktion, um hochwertige und nachhaltige Stoffe herzustellen.

MEHR LESEN  10 Unterschiede zwischen GEL- und AGM-Batterien

Bist du neugierig geworden? Möchtest du mehr über die Bedingungen der T-Shirt-Herstellung bei TRIGEMA erfahren oder wissen, welchen Weg ein T-Shirt zurücklegt? Dann schau doch bei unseren anderen Artikeln vorbei!