Wie du deinen Ex dazu bringst, dich zu vermissen: 8 Wege, um ihn dazu zu bringen, wiederzukommen

Wie du deinen Ex dazu bringst, dich zu vermissen: 8 Wege, um ihn dazu zu bringen, wiederzukommen

Ich habe bereits darüber geschrieben, wie du deinen Ex zurückbekommen kannst, aber ich möchte genauer darauf eingehen, wie du ihn dazu bringen kannst, dich mehr zu vermissen. Das ist genau das, worum es heute geht.

Man vermisst, was nicht mehr da ist

Ein wichtiger Punkt, den ich ansprechen möchte, ist folgender: Man vermisst niemanden, der noch da ist. Man vermisst jemanden, weil er weg ist. Das ist zwar schmerzhaft, aber oft übersehen die Leute das nach einer Trennung. Dein erster Gedanke könnte sein, den Kontakt aufrechtzuerhalten, damit er dich nicht vergisst.

Aber das funktioniert nicht! Er kann dich nicht vermissen und merken, dass die Trennung ein Fehler war, während du herumschleichst und versuchst, ihm verbal zu sagen, wie blöd es war, sich zu trennen.

Der Prozess, um ihn dich vermissen zu lassen

  1. Gib ihm Zeit und Raum

Kontaktiere ihn nicht! Brich alle Verbindungen zu deinem Ex ab. In diesem Moment ist dein Schweigen Gold wert. Um ihn wirklich dazu zu bringen, an dich zu denken, musst du zu 100 % abwesend sein.

Seine eigene Fantasie wird deine Geheimwaffe, um ihn zurückzubekommen. Gib ihm Zeit, die schlechten Dinge zu vergessen, die am Ende der Beziehung passiert sind, und lass ihn die rosa Brille aufsetzen.

Außerdem gib dir selbst die Möglichkeit, über die Trennung nachzudenken – diese Perspektive ist unbezahlbar.

  1. Sei makellos höflich und freundlich bei jedem Kontakt, aber bettele NIE darum, dass er zu dir zurückkehrt
MEHR LESEN  Trockene Schienbeine: 8 Tricks für sofortige Linderung von Juckreiz

Oft denken Menschen, die Schluss gemacht haben, dass ihr Ex sie hasst. Das wird noch schlimmer, wenn während der Trennung viele schreckliche Dinge gesagt wurden. Die Person, die die Trennung initiiert hat, hat oft Angst vor weiteren verletzenden Worten und Negativität.

Besonders Männer sind empfindlicher, als sie zugeben. Wenn du nach der Trennung unhöflich zu ihm bist, denkt er, dass er keine Chance hat, dich jemals zurückzubekommen, selbst wenn er dich vermisst und seine Entscheidung bereut.

Sei nicht unhöflich zu deinem Ex, initiere nur keinen Kontakt mit ihm, es sei denn, es ist wichtig.

  1. Erlaube dir, den Schmerz loszulassen

Wenn du dich an die Erinnerungen klammerst, kommst du ihm nicht näher. Das Festhalten am Schmerz der Trennung schadet dir nur. Konzentriere dich darauf, dich an die guten Zeiten zu erinnern und lasse den Schmerz der Trennung los.

Oft verlängern Menschen unnötig die Zeit, die es braucht, um sich wieder glücklich zu fühlen, weil sie glauben, dass sie unglücklich sein müssen, um die Flamme wiederzuentfachen. Das ist jedoch Unsinn.

Du wirst niemanden zurückgewinnen und eine gesunde Beziehung führen, wenn du zeigst, wie am Boden zerstört, deprimiert und gebrochen dein Herz ist. Diese “verletzte” Energie ist abstoßend und wird deinen Ex nicht dazu bringen, dich zu vermissen.

  1. Nicht Trübsal blasen

Natürlich tut eine Trennung weh. Du hast das Recht, ein wenig traurig zu sein, aber tu es nicht in der Öffentlichkeit und tu so, als ob alles in Ordnung ist, bis es tatsächlich so ist.

Sei nicht offensichtlich fröhlich, aber bleibe insgesamt positiv. Poste nichts über die Details deiner Trennung auf Social Media. Teile nur mit Personen, von denen du sicher bist, dass sie es deinem Ex nicht erzählen werden, wie zum Beispiel deiner besten Freundin und nicht euren gemeinsamen Freunden.

  1. Stalke ihn nicht
MEHR LESEN  Du fühlst dich verletzt? Diese 100 Sprüche werden dich wieder aufbauen

Verfolge ihn nicht online, fahre nicht an seinem Haus vorbei oder tauche an Orten auf, die ihr gemeinsam besucht habt.

Der Punkt ist, deine emotionale Abhängigkeit von ihm zu überwinden, auch wenn du ihn letztendlich zurückhaben willst. Wenn du diese Dinge bereits getan hast, verstehe ich es, aber jetzt ist es an der Zeit, dich auf dich selbst zu konzentrieren.

  1. Lebe dein Leben und gestalte es um

Gehe mit Freunden aus, finde neue Freunde, gestalte deine Hobbys um und mache weiter. Nimm neue Routinen auf, die deinen Ex nicht einschließen.

Es ist an der Zeit, deinen Look zu verändern, dich fit zu halten, deine Haare zu ändern und/oder mit neuer Kleidung zu experimentieren.

Nimm ein Hobby auf oder wecke dein Interesse an deinen Leidenschaften wieder. Es ist Zeit für dich, dein Leben in positiver Weise zu verändern.

  1. Vermeide Spielchen um seine Aufmerksamkeit

Versuche nicht, ihn eifersüchtig zu machen, indem du Bilder mit anderen Männern auf Social Media teilst. Das wirkt verzweifelt und gespielt. Konzentriere dich weiterhin auf dich selbst, ohne anderen beweisen zu müssen, wie “gut” es dir geht.

  1. Wenn du Lust hast, etwas zu tun, egal was, warte einfach

Es ist normal, dass du etwas tun möchtest, um seine Aufmerksamkeit zu erregen – als ob dein Leben davon abhängt. Aber im Zweifelsfall, tu nichts. Warte einfach ab.

Indem du dich von ihm fernhältst, gibst du ihm die Möglichkeit, über seine Entscheidung nachzudenken und zu entscheiden, ob er zu dir zurückkehren will. Das ist schließlich, was du von Anfang an wolltest, oder? Gib ihm Zeit und Raum.

MEHR LESEN  12am & 12pm – Was ist der Unterschied?!

Willst du eine weitere Chance, eine erstaunliche Beziehung aufzubauen, von der du weißt, dass du sie mit ihm haben kannst? Dann musst du handeln, bevor es zu spät ist. Wenn dein Ex dich immer noch liebt, hast du eine gute Chance, ihn zurückzubekommen, solange du bestimmte Fehler vermeidest.