Wie aktualisiert man Apple CarPlay? Es ist einfacher als du denkst!

How To Update Apple CarPlay? It’s Easier Than You Think!

Seit seiner Einführung im Jahr 2014 ist Apple CarPlay zu einer Standardfunktion in über 600 Automodellen von 70 verschiedenen Marken geworden.

Von Ford bis Ferrari haben Automobilunternehmen die Kompatibilität ihrer Infotainmentsysteme mit Apple-Geräten priorisiert.

Apple CarPlay wird durch iOS-Updates auf deinem Apple-Telefon oder Gerät aktualisiert. Auf der anderen Seite ist es nicht notwendig, das Infotainment-Firmware in deinem Auto zu aktualisieren, obwohl es einfach ist und dich vor potenziellen Problemen durch veraltete Apps schützen kann.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Apple CarPlay aktualisieren kannst und welche Updates in der Vergangenheit enthalten waren. Sieh dir auch mein Video-Tutorial unten an:

Muss ich CarPlay in meinem Auto aktualisieren?

Du musst CarPlay in deinem Auto nicht aktualisieren. Stattdessen werden Updates für CarPlay von Apple über Softwareupdates auf deinem Telefon oder Gerät bereitgestellt, und es ist nicht erforderlich, die CarPlay-Firmware zu aktualisieren. Apple CarPlay funktioniert über das Infotainmentsystem deines Autos, das mit Apple kompatibel ist.

Daher kommen CarPlay-Updates über deine Apple-Geräte und nicht über dein Fahrzeug, da dein Fahrzeug nicht von Apple hergestellt wird.

Außerdem musst du deine Geräte auf dem neuesten Stand halten, um sicherzustellen, dass du die neuesten Funktionen hast. Diese Updates enthalten in der Regel auch Patches, um Softwarefehler zu beheben, die Apple gefunden hat.

Wie aktualisiert man Apple CarPlay?

Du kannst Apple CarPlay aktualisieren, indem du das neueste iOS-Update auf deinem Apple-Gerät installierst. Obwohl nicht jedes Softwareupdate speziell Patches für CarPlay enthält, ist es wichtig, dein Gerät auf dem neuesten Stand zu halten.

Verwende dein Apple-Gerät, um Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate zu öffnen und nach verfügbaren Updates zu suchen. Es gibt keine separate CarPlay-App.

MEHR LESEN  30er-Zone: Vorschriften, Verstöße und Strafen

Nach dem Update musst du möglicherweise dein Gerät erneut mit deinem Auto verbinden, wenn du Probleme hast.

Um dein Gerät erneut zu verbinden, gehe wie folgt vor:

  1. Navigiere zu Einstellungen > Allgemein > CarPlay auf deinem Apple-Gerät.
  2. Wähle dein Fahrzeug aus.
  3. Wähle “Dieses Auto vergessen”.
  4. Starte dein Auto neu.
  5. Starte dein Gerät neu.
  6. Verbinde dein Gerät mit einem USB-Kabel oder Bluetooth und folge den Einrichtungsanweisungen.

iphone settings area for how to update carplay

Was ist die aktuelle Version von Apple CarPlay?

Stand Mai 2022 ist die aktuellste Version der Software iOS 15.4.1, wobei iOS 15.2.1 das letzte Update war, das speziell Fehler mit Apple CarPlay behoben hat.

Mit iOS 15 wurden viele neue CarPlay-Funktionen eingeführt, darunter CarKey, Focus und Announce Messages with Siri. Hier ist eine kurze Übersicht:

  • CarKey: Diese Funktion ermöglicht es dir, dein iPhone als Schlüssel zu verwenden, um dein Auto zu starten. Es bietet auch zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie z.B. dass das Auto nur startet, wenn sich das Telefon (und somit der Besitzer) im Fahrzeug befindet.

  • Focus: Eine Überarbeitung der früheren Funktion “Nicht stören” ermöglicht es dir, festzulegen, welche Kontakte und Apps dir Benachrichtigungen senden können, während du fährst.

  • Hintergrundbilder: iOS 15 fügt CarPlay mehrere neue Hintergrundoptionen hinzu.

  • Maps: Die Updates für Maps machen sie genauer und spezifischer. Diese Updates gelten jedoch nur für große Städte zum Zeitpunkt dieses Schreibens.

  • Announce Messages with Siri: Carplay Siri kann jetzt deine Nachrichten automatisch vorlesen und es dir ermöglichen, ohne von der Straße abgelenkt zu werden zu antworten.

Was waren die vergangenen Versionen der Apple CarPlay-Software?

CarPlay-Funktionen wurden mit iOS 8 eingeführt und mit jedem nachfolgenden Update erweitert. Diese Updates haben viele neue Funktionen und Fehlerbehebungen für die Software enthalten.

Vergangene iOS-Updates enthielten:

  • iOS 8 ermöglichte die drahtlose Verbindung von Apple-Geräten mit CarPlay.

  • iOS 9 fügte die Möglichkeit hinzu, Audio-Nachrichten in deinem Auto abzuspielen, und erweiterte die Kompatibilität von Apple Music.

  • iOS 10 bot praktische Verknüpfungen für häufig verwendete Apps und Apple Music-Funktionen.

  • iOS 11 fügte CarPlay keine neuen Funktionen hinzu, behebte jedoch viele Fehler, die Probleme mit der Audiofunktionalität verursachten.

  • iOS 12 ermöglichte es CarPlay, zusätzlich zur Apple Maps-Software auch Navigations-Apps von Drittanbietern zu unterstützen.

  • iOS 13 war ein sehr bedeutendes Update für CarPlay. Es bot ein völlig neues Dashboard und fügte Kalender- und Apple News-Apps hinzu. Es hat auch Maps, Music und die Informationen für eingehende Anrufe aktualisiert. Eine Funktion “Nicht stören” wurde ebenfalls hinzugefügt (in iOS 15 durch Focus ersetzt).

  • iOS 14 aktualisierte Siri, um Nachrichten zu senden, Fahrer vor Unfällen und Geschwindigkeitsfallen zu warnen und die voraussichtliche Ankunftszeit mit Kontakten zu teilen. CarPlay wurde auch mit der auf HomePods veröffentlichten Intercom-Funktion kompatibel und fügte chinesische und japanische Tastaturen hinzu.

  • iOS 15: Verbesserte Stadtkarten für Apple Maps, einschließlich der Anzeige von Abbiegespuren, Fahrradspuren und Fußgängerüberwegen (in unterstützten Städten: London, Los Angeles, New York City und San Francisco). Behebung von Fehlern im Zusammenhang mit nicht reagierenden Apps von Drittanbietern und HomeKit-Problemen.

  • iOS 16: Dieses Update dreht sich um die “nächste Generation von CarPlay” und bereitet auf kommende Funktionen vor, die voraussichtlich Ende 2023 verfügbar sein werden. Hierbei handelt es sich um eine umfassendere Integration von Auto und CarPlay, die eine größere Interaktion mit den Instrumententafelanzeigen des Autos ermöglicht. Außerdem gibt es mehr Apps für Fahraufgaben wie Tanken, Straßeninformationen und Abschlepphilfe. Schließlich gibt es eine neue Einstellung, mit der du den Bestätigungsschritt beim Senden von Nachrichten überspringen kannst. Du kannst dies in den Siri-Einstellungen aktivieren.

  • iOS 17 [NOCH NICHT VERÖFFENTLICHT]:

    • SharePlay für die Apple Music App: SharePlay funktioniert jetzt mit der Apple Music App in CarPlay. Diese Funktion ermöglicht es allen Insassen des Autos, einschließlich der Passagiere, zur Apple Music-Wiedergabeliste beizutragen. Solange der Fahrzeughalter ein Apple Music-Abonnement hat und eine SharePlay-Sitzung von CarPlay aus startet, können andere Personen im Auto Musik auswählen, die abgespielt werden soll. Jede Person kann einen von dem Hauptbenutzer generierten QR-Code scannen, um Zugriff auf die Wiedergabeliste zu erhalten und Songs in die Apple Music-Warteschlange im Auto hinzuzufügen. Wichtig ist, dass nur die Person, die die SharePlay-Sitzung startet, ein Apple Music-Abonnement haben muss, so dass andere ohne Bezahlung beitragen können.
    • Verbesserungen für EV-Ladestationen: Für Besitzer von Elektrofahrzeugen kann die Apple Maps-App jetzt Echtzeitinformationen zur Ladeverfügbarkeit für kompatible Ladeinfrastruktur anzeigen. Dieses Update erleichtert es EV-Besitzern, während einer Reise nahegelegene Ladestationen zu finden.
    • Updates für Nachrichten: Die Nachrichten-App in CarPlay hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die es einfacher macht, schnell auf eine Nachricht zu antworten und sie erneut zu lesen, ohne zu viel Aufmerksamkeit von der Straße abzulenken.
    • Hintergrundbilder: iOS 17 enthält neue Hintergrundoptionen, die auf die CarPlay-Oberfläche erweitert werden können.
    • Das völlig neue CarPlay-Erlebnis: Apple hat CarPlay der nächsten Generation auf der WWDC 2022 vorgestellt, das in Zukunft eine tiefere Integration mit Fahrzeugen bieten wird. CarPlay wird mehrere Displays unterstützen und auf allen Displays in einem Fahrzeug angezeigt werden, einschließlich des Instrumententafels. Es wird mit dem Tachometer, Kilometerzähler, Tageskilometerzähler, Tankanzeige und mehr integriert sein. Die Klimasteuerung des Fahrzeugs wird auch über CarPlay in kommenden Fahrzeugen zugänglich sein, so dass Benutzer die Temperatur einstellen und andere Fahrzeug-klimabezogene Funktionen über die CarPlay-Oberfläche aktivieren können. Die ersten Autos mit dieser aktualisierten Technologie werden Ende 2023 erhältlich sein, und wir können weitere CarPlay-Funktionen in zukünftigen iOS 17-Updates erwarten. Automarken, die die CarPlay der nächsten Generation unterstützen werden, sind Acura, Audi, Ford, Honda, Jaguar, Land Rover, Mercedes-Benz, Nissan, Porsche und Volvo.
MEHR LESEN  Auto-Abo: Das macht es besser als das klassische Auto-Leasing

Fazit

Wie versprochen, ist es einfacher als du denkst, Apple CarPlay zu aktualisieren. Die CarPlay-Software wird durch iOS-Updates auf deinem Telefon aktualisiert, die du in der Einstellungen-App auf deinem Gerät finden kannst.

Je neuer deine iOS-Version ist, desto weniger Probleme wirst du bei der Aktualisierung haben.