Was ist Gouache und wie fange ich damit an?

Was ist Gouache und wie fange ich damit an?

Du hast sicherlich schon davon gehört oder es in den sozialen Medien gesehen – die kleinen Tuben neben wunderschönen Gemälden. Der Name klingt ungewohnt und du weißt vielleicht nicht genau, wie man ihn ausspricht. Ich spreche von Gouache Farben. Seit Anfang des Jahres sind sie zum Trendmedium geworden und ich bekomme immer mehr Fragen dazu. Von spezifischen Anwendungsfragen bis hin zu “Was ist Gouache überhaupt?”. Ich kenne diese Fragen nur zu gut, denn ich musste mir das Wissen und die Erfahrung selbst durch Experimentieren aneignen. In diesem Artikel werde ich versuchen, alles zusammenzufassen.

Was ist Gouache überhaupt?

Gouache besteht wie jede andere Farbe aus Pigmenten und Bindemitteln. Die Hersteller verwenden in der Regel Gummi Arabicum als Bindemittel, manchmal auch Kartoffelstärke. Gouache zeichnet sich durch eine wunderbar deckende Eigenschaft und einen matten Auftrag aus. Die Farben sind einfach zu handhaben und man benötigt nicht viel, um loszulegen.

Was ist das Besondere an Gouache?

Das Besondere an Gouache ist die wunderbar deckende Eigenschaft der Farbe und ihr matter Auftrag. Die Farben sind einfach zu handhaben und trocknen schnell. Nach dem Trocknen kann die Farbe einfach mit ein wenig Wasser wieder angelöst werden. Beliebt ist Gouache auch in Kombination mit anderen Produkten für Mixed Media Kunstwerke.

MEHR LESEN  Die Akazie: Warum Akazienholz für Massivholzmöbel so beliebt ist

Wie verwendest du Gouache?

Ich verwende Gouache meist mit ein wenig Wasser vermischt. Je nach Farbe kann es sein, dass etwas mehr Wasser benötigt wird. Bei älteren Tuben kann die Farbe trockener sein, dann muss entsprechend mehr Wasser hinzugefügt werden. Die Farben können auch direkt aus der Tube verwendet werden. Man kann die Farben auch so stark verdünnen, dass man mit ihnen lasieren und lavieren kann. Es gibt auch verschiedene Hilfsmittel, die das Arbeiten mit Gouache erleichtern oder erweitern können.

Wie geht man beim Malen mit Gouache vor?

Wenn du von der Aquarellmalerei kommst, musst du dich bei der Bildplanung umstellen. Helle Töne auf Dunkel sind im Gegensatz zur Aquarellmalerei möglich, wenn es auch nicht immer Sinn macht. Bei der Gouachemalerei denke ich eher in Bereichen und der Hintergrund kommt in den allermeisten Fällen ganz am Ende. Je nach Motiv und Erfahrung musst du deinen eigenen Weg finden, die Farben optimal zu verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen Gouache, Aquarell und Acryl Farben?

Gouache ist eine deckende Farbe, während Aquarellfarben durch ihre Transparenz bestechen. Acrylfarbe ist ebenfalls deckend, trocknet jedoch glänzender auf und zeigt einen stärkeren Pinselstrich. Bei Gouache sollte man in dünnen Schichten arbeiten, da bei einem sehr dicken Auftrag die Gefahr des Bröckelns besteht. Es gibt auch Acrylic Gouache, die nach dem Trocknen nicht wieder anlösbar ist.

Sind in Gouache tierische Inhaltsstoffe enthalten?

Gute Gouache muss keine tierischen Bestandteile enthalten, aber die meisten Produkte sind weder vegan noch vegetarisch. Schwarztöne enthalten oft verkohlte tierische Knochenpigmente. Es gibt jedoch noch viele andere Farbtöne, die ohne tierische Bestandteile auskommen.

MEHR LESEN  Thermoplaste: Deine besten Freunde für Verformbarkeit und Vielseitigkeit

Was brauche ich, um mit Gouache Farben zu malen?

Du benötigst eine Mischpalette, Pinsel und Papier. Als Mischpalette kannst du einen Keramikteller oder spezielle Paletten aus Metall oder Plastik verwenden. Synthetische Pinsel eignen sich gut für Gouache, du kannst jedoch auch Echthaarpinsel verwenden. Als Papier kannst du Van Gogh Aquarellpapier, 100% Baumwollpapier oder Toned Paper verwenden.

Wo gibt es mehr Infos und Inspiration rund um das Thema Gouache?

Es gibt einige Bücher und Online-Kurse zum Thema Gouache. Ein empfehlenswertes Buch ist “Multitalent Gouache” von Aljoscha Blau. Es gibt auch viele Künstler:innen, die mit Gouache arbeiten und Inspiration bieten.

Ich hoffe, dass dieser Artikel dir einen guten Einblick in die Welt der Gouache gegeben hat. Worauf wartest du noch? Probiere es aus und entdecke die wunderbare Welt der Gouache!