Warum es sich lohnt, in der Kirche zu bleiben

Warum es sich lohnt, in der Kirche zu bleiben

Leben ohne Kirche? In den letzten Tagen wurde neben der Corona-Pandemie auch die hohe Anzahl der Kirchenaustritte stark in den Medien diskutiert. Es wurde über die Gründe für diese Austritte berichtet und Möglichkeiten diskutiert, wie dem entgegengewirkt werden kann. In dieser Zeit habe ich jedoch die Gründe dafür, in der Kirche zu bleiben, vermisst. Deshalb habe ich eine private, nicht repräsentative Umfrage gestartet: Warum bleibe ich in der Kirche? Die Frage habe ich an einem Sonntag gegen 13:00 Uhr in meinem Status auf dem Handy gepostet und bisher 321 Nachrichten erhalten. Die Antworten waren vielfältig, teilweise meinen Erwartungen entsprechend, aber auch überraschend.

Trotz der notwendigen und berechtigten Kritik an der Kirche hat mich insgesamt die positive Tendenz überrascht.

Hier ein Querschnitt der bisherigen Antworten, die mich erreicht haben. In vielen Antworten wird deutlich, dass die Kirche heute nicht mehr als zeitgemäß angesehen wird. Dennoch wird aus (nicht nur) traditionellen Gründen an der Institution Kirche festgehalten, denn:

Die Kirche als Ort der Begegnung und des Glaubens

Die Kirche ist für viele von uns eine Gemeinschaft der Glaubenden, zu der wir uns hingezogen fühlen. Wir spüren und erfahren in ihr die Liebe Gottes zu uns Menschen. Die Kirche trägt uns, gibt uns Kraft und Trost in guten Tagen, aber auch in schwierigen Zeiten. Das Gemeinschaftsgefühl, das wir in der Kirche finden, ist etwas Besonderes und lässt uns die Kirche als Ort der Geborgenheit und des Zuspruchs erleben.

MEHR LESEN  Italienische Kaffeemaschine – Ein kleines Geheimnis für den perfekten Kaffeegenuss

Die Kirche als spiritueller Ort

Das Kirchengebäude selbst ist für viele Menschen ein Ort, an dem sie sich Gott und Jesus Christus besonders nahe fühlen können. Durch das Wort Gottes und den Empfang der Eucharistie können wir uns in der Kirche fallen lassen und zur Ruhe und Besinnung kommen. Die Kirche bietet uns einen Raum, in dem wir uns mit unserem Glauben verbinden können.

Tradition und Gemeinschaft

Für viele ist die Kirche ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Sie können sich ein Leben ohne die Kirche nicht vorstellen. Die Kirche begleitet uns von der Wiege bis zur Bahre und ist Teil unserer wichtigsten Lebensstationen wie Taufe, Erstkommunion, Firmung und Trauung. Die Gemeinschaft, die wir in der Kirche finden, ist für uns von unschätzbarem Wert. Die Kirche bedeutet Gemeinschaft, in der wir uns gegenseitig unterstützen und füreinander da sind.

Kirchliche Werte und soziales Engagement

Aus dem christlichen Glauben ergeben sich Werte, die für ein verantwortungsvolles Leben wichtig sind. Und als Teil der Kirche können wir uns für andere Menschen einsetzen. Durch unsere Unterstützung der Kirche üben wir Solidarität mit den Schwachen und Benachteiligten aus. Die Kirche finanziert Sozialstationen, Kindergärten, Sorgentelefone und Beratungsdienste. Damit leistet die Kirche einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl.

Ruhe, Besinnung und Trost

Die Kirche bietet uns Momente der Ruhe und Besinnung, die in unserer hektischen Gesellschaft oft zu kurz kommen. In Gottesdiensten haben wir die Möglichkeit, für andere Menschen zu beten und so Nächstenliebe zu praktizieren. Die besondere Atmosphäre der kirchlichen Feiertage prägt unser ganzes Jahr.

Kulturelles Erbe und Bildungsträger

Kirchliche Musik und Kunst sind bis heute prägende Kräfte unserer Kultur. In der Kirche wird dieses Erbe gepflegt und es entstehen immer neue zeitgenössische Kunstwerke und Lieder. Das kulturelle Erbe der Kirche macht sie zu einer wichtigen Bildungsträgerin. In Kindergärten, Schulen und Erwachsenenbildungseinrichtungen nimmt die Kirche einen bedeutenden Bildungsauftrag wahr.

MEHR LESEN  Passata, Tomatensauce und Püree – Die Unterschiede

Kirchen als Begegnungsorte

Die Kirchengemeinde bietet eine Gemeinschaft, die Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Interessen und Bedürfnisse umfasst. Sie ist offen für die Botschaft Jesu Christi. In Kreisen, Gruppen, Einrichtungen und Veranstaltungen können die Mitglieder aktiv mitgestalten und sich einbringen.

Es gibt viele Gründe, in der Kirche zu bleiben. Dabei ist es wichtig, dass wir bei aller Treue zur Kirche nicht kritiklos sind. Vielmehr sollten wir dabeibleiben, kritisch sein und aktiv mitgestalten. Denn nur so können wir dazu beitragen, dass die Kirche zeitgemäß und relevant bleibt.

Fazit: Die Kirche bietet uns eine Gemeinschaft, spirituelle Erfahrungen, soziales Engagement, Ruhe und Besinnung, ein kulturelles Erbe und ein Ort des Austauschs und der Begegnung. All dies sind gute Gründe, um in der Kirche zu bleiben.

Dieser Artikel wurde von Mechtild Sicking, Pastoralreferentin, verfasst.