Warum CO2 aus der Luft gefiltert werden muss

Warum CO2 aus der Luft gefiltert werden muss

Den Ausstoß von Kohlendioxid zu begrenzen, reicht nicht aus, um den Klimawandel zu bekämpfen. Langfristig ist es notwendig, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen. Neue Technologien spielen dabei eine entscheidende Rolle.

CO2-Entnahmen sind eine Notwendigkeit

Klimaforscher Jan Minx betont, dass CO2-Entnahmen unerlässlich sind. In Zukunft muss die Atmosphäre deutlich von Kohlendioxid befreit werden. Laut dem deutschen Klimaschutzgesetz soll Deutschland ab 2045 klimaneutral sein und ab 2050 “negative Treibhausgasemissionen” erreichen.

Wälder und Moore reichen nicht aus

Aktuell wird CO2 vor allem durch Aufforstung und Moore gespeichert. Doch um das Klimaziel einer maximalen Erwärmung von 1,5 Grad zu erreichen, muss bis 2050 doppelt so viel CO2 gebunden werden. Neue Wälder und Moore allein werden nicht ausreichen, um diese Herausforderung zu bewältigen.

Neue Technologien zur CO2-Filterung

In den letzten Jahren gab es große Fortschritte bei der Entwicklung neuer Technologien zur CO2-Entnahme. Besonders die sogenannten Direct-Air-Capture-Anlagen stehen im Fokus. Mit Ventilatoren und Filtern wird das CO2 aus der Luft gefiltert und in festem Gestein gebunden.

Große Herausforderungen und Zukunftsaussichten

Aktuell befinden sich die meisten CO2-Entnahmetechnologien noch in der Testphase. Sie sind teuer und benötigen viel Energie aus erneuerbaren Quellen. Dennoch gibt es Hoffnung, dass in Zukunft mit Pflanzenkohle oder Bioenergieanlagen mit CO2-Speicherung große Mengen an Kohlendioxid gebunden werden können.

CO2 abbauen für eine klimaneutrale Zukunft

Selbst das ehrgeizigste Land wird Mitte des Jahrhunderts nicht komplett auf Treibhausgasemissionen verzichten können. Regierungen müssen jedoch klar kommunizieren, wie viel CO2-Entnahme sie planen. Aktuell sind Speichertechnologien in Deutschland noch verboten, daher wird das Land vorerst Kohlendioxid exportieren müssen.

MEHR LESEN  Du hast ein Studium und Berufserfahrung

Die Bedeutung von Innovationen

In den letzten zwei Jahren gab es große Fortschritte bei der CO2-Entnahme. Um den Klimawandel zu bremsen, sind Aufforstungen und die Förderung neuer Technologien entscheidend. Jede reduzierte Tonne CO2 hilft dabei, den Klimawandel zumindest ein Stück weit zu bekämpfen.

Bild von C02-Filterung

Die Filterung von CO2 aus der Luft ist eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Es ist an der Zeit, sich intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen und nachhaltige Lösungen zu finden. Die Zukunft unseres Planeten hängt davon ab.