Toilette verstopft? Holen Sie sich hier die besten Tipps!

Toilette verstopft? Holen Sie sich hier die besten Tipps!

Es ist für viele der Alptraum: Die Spülung der Toilette wird betätigt, das Wasser fließt, die Schüssel füllt sich, doch der sich aufbauende Strudel, der den Toiletteninhalt mit Sog in den Abfluss befördert, bleibt aus. Stattdessen läuft die Schüssel bis zum Rand voll. Oftmals läuft anschließend durch den Druck der Wassersäule wenigstens langsam das Wasser ab, Fremdkörper bleiben allerdings in der Toilette. Nun ist guter Rat teuer. Wie bekommen Sie Ihre Toilette wieder frei? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Abfluss in der Toilette schonend und ohne Chemie wieder reinigen können.

Verstopfte Toilette mit dem Profi-Pümpel reinigen

Die erste Wahl sollte ein Saug-Druckreiniger oder eine Saugglocke sein. Diese Reinigungsgeräte arbeiten mit Wasserdruck und sind wesentlich effektiver als ein herkömmlicher “Baumarkt-Pümpel”. Sie ziehen mehr Wasser ein und bauen einen höheren Druck auf. Ein Profi-Pümpel hat wesentliche Vorteile gegenüber der handelsüblichen Saugglocke mit Gummikappe und Holzgriff. Mit Hilfe des Saug-Druckreinigers können Sie alle möglichen Verstopfungen aus dem Abfluss, wie Papier, Tampons, Feuchttücher, Fäkalien, Haare, etc., lösen und durch das Rohr in den Kanal drücken. Der Profi-Pümpel ist einfach zu bedienen und erfordert keine großen Fachkenntnisse. Zudem besteht wenig Gefahr, dass Sie die Toilette bei der Rohrreinigung beschädigen. Der Kauf eines Saug-Druckreinigers mag etwas teurer sein als ein einfacher Holz-Gummi-Pümpel, aber im Vergleich zu einem Einsatz eines Rohrreinigers ist er dennoch günstig.

Toiletten-Reiniger mit Spirale: Kloverstopfung effektiv beseitigen

Wenn die Rohrverstopfung so hartnäckig erscheint, dass sie durch einen Profi-Pümpel nicht zu lösen ist, greifen Sie zum Toilettenreiniger mit Rohrreinigungsspirale. Achten Sie darauf, ein speziell dafür entwickeltes Gerät zu verwenden, um Beschädigungen der hochwertigen Keramik Ihrer Schüssel zu vermeiden. Es gibt Rohrreinigungsgeräte für die Toilette, die entweder durch Kunststoff-Überzüge geschützt sind oder spezielle Toilettenreiniger, bei denen die integrierte Rohrreinigungsspirale in den Toilettenabfluss geführt wird. Diese vermeiden, dass eine blanke Rohrreinigungswelle auf der Keramik reibt. Falls Sie gezwungen sind, mit einer blanken Rohrreinigungswelle zu arbeiten, sollten Sie mit dieser nicht unmittelbar durch die Toilette gehen, sondern die Toilettenschüssel immer erst von der Wand demontieren. Anschließend können Sie mit einer normalen Rohrreinigungsspirale im Abflussrohr hinter der Toilette arbeiten. Die Rohrreinigungsspirale des Toilettenreinigers reicht bis in den Siphon der Toilette, wo sich üblicherweise die Verstopfung befindet. Bei Widerstand kurbeln Sie an der Spirale und üben dabei zunächst leichten Druck aus. Entfernen Sie Papier und Fremdkörper gegebenenfalls mit Handschuhen und wiederholen Sie die Anwendung. Spülen Sie zwischendurch mit etwas Wasser, um zu testen, ob es wieder abfließt. Wenn der Abfluss wieder frei ist, spülen Sie mehrmals die Toilette und beseitigen Sie mögliche Rückstände. Verwenden Sie abschließend den Profi-Pümpel, um das Wasser durch den wieder frei gemachten Abfluss zu pressen und verbliebene Fremdkörper mit hinauszuspülen.

MEHR LESEN  Parkett verlegen wie ein Profi: Mit diesen Tipps klicken die Dielen!

Verstopfte Toilette zukünftig vermeiden

Die meisten Toilettenverstopfungen werden durch das Herunterspülen von Gegenständen verursacht, die nicht in die Toilette gehören. In die Toilette und den Abfluss gehört neben Fäkalien nur herkömmliches Toilettenpapier. Dieses ist so aufgebaut, dass es sich in Wasser löst. Achten Sie darauf, keine feuchten Toilettentücher, Küchenrolle, Papier-Taschentücher oder andere Feuchttücher und Tampons in die Toilette zu werfen. Diese sammeln und setzen sich mit der Zeit im Rohr fest und führen zu Verstopfungen. Küchenrolle und Tempos sind nicht für eine Entsorgung in der Toilette geeignet, da sie nass stabil bleiben und nicht reißen sollen. Das Toilettenpapier hingegen löst sich sofort auf und bildet keine Röllchen. Um starke Ablagerungen in den Abwasserrohren zu vermeiden, sollten Sie regelmäßig reinigen. In Fällen von hartnäckigen Verstopfungen kann eine professionelle Rohrreinigung notwendig sein, um teure Reparaturkosten zu vermeiden.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder ein geeignetes Werkzeug zur Reinigung der Toilette kaufen möchten, kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie jederzeit und helfen Ihnen weiter.