Tierheime Cuxhaven: Finde dein Lieblingstier und gib ihm ein neues Zuhause!

Tierheime Cuxhaven: Finde dein Lieblingstier und gib ihm ein neues Zuhause!

Wenn du auf der Suche nach einem Hund, einer Katze oder einem anderen Haustier bist, ist ein Tierheim in Cuxhaven die perfekte Anlaufstelle. Hier werden regelmäßig Tiere aus verschiedenen Gründen abgegeben. Obwohl sie dort gut betreut werden, ist das Tierheim kein endgültiges Zuhause für sie. Hunde, Katzen, Kaninchen und Co. sind viel besser bei einem liebevollen Tierfreund aufgehoben, der sich um sie kümmert. Schau dir die Inserate an und finde das Tier, das zu dir passt. Neben Welpen, Kätzchen und Hasenbabys gibt es auch ältere Tiere im Tierheim Cuxhaven. Indem du dich für einen dieser Vierbeiner entscheidest, tust du ihm etwas Gutes und erfüllst seinen sehnsüchtigen Wunsch nach einem liebevollen Zuhause.

Gründe für die Abgabe von Tieren im Tierheim Cuxhaven:

  • Ursprüngliche Besitzer können sich aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen nicht mehr um sie kümmern.
  • Tiere wurden ausgesetzt oder einfach abgegeben, weil sie nicht mehr erwünscht sind.
  • Tiere wurden von Tierschutzvereinen oder anderen ehrenamtlichen Tierschützern aus nicht artgerechter Haltung gerettet.
  • Tiere werden von Amtstierärzten weggenommen, wenn ihre Besitzer sich nicht richtig um sie kümmern oder sie sogar misshandeln.

Wenn du nach einer bestimmten Rasse suchst, ist das Tierheim in Cuxhaven die richtige Adresse. Hier findest du nicht nur Mischlinge, sondern auch Rassehunde, Rassekatzen und andere Tiere mit spezifischer Herkunft.

Der Tierschutz in Cuxhaven

Die meisten Tierheime werden von kommunalen und gemeinnützigen Trägern betrieben. Es gibt aber auch private Einrichtungen, die von Tierschutzvereinen geführt werden. Alle Tierheime müssen sich an die Tierheimordnung halten, die vom Deutschen Tierschutzbund festgelegt wird.

MEHR LESEN  Hüftdysplasie beim Hund: Alternativen zum Einschläfern (Ratgeber)

Die wichtigsten Aufgaben der Tierheime sind:

  • Aufnahme von Tieren
  • Unterbringung und Pflege von Hunden, Katzen, Hasen, Meerschweinchen und Co.
  • Beratung von Interessenten
  • Vermittlung der Tiere an neue Besitzer
  • Verhinderung von Tierquälerei, zum Beispiel nicht artgerechte Haltung und Behandlung oder Massentierzucht bestimmter Hunde- und Katzenrassen
  • Information über den Nutzen von Wildtieren
  • Vermittlung von Wissen über Tierhaltung und mehr

Das Tierheim in Cuxhaven ist wie viele andere Tierheime auch personell, räumlich und finanziell eingeschränkt. Deshalb ist es auf Spenden und ehrenamtliche Helfer angewiesen. Um sicherzustellen, dass die Adoption ernst gemeint ist, wird von zukünftigen Haustierbesitzern eine Schutzgebühr verlangt. Diese dient sowohl zur Finanzierung der Pflegekosten als auch dem Schutz der Tiere.

Tierheim

Indem du ein Tier aus dem Tierheim Cuxhaven adoptierst, gibst du ihm eine zweite Chance auf ein glückliches Leben. Also, besuche das Tierheim und finde deinen neuen tierischen Begleiter!