So viel verdienen YouTuber mit einer Million Aufrufen

So viel verdienen YouTuber mit einer Million Aufrufen

YouTube ist die größte Video-Plattform der Welt mit Milliarden Nutzern. Kein Wunder also, dass viele Creator mit ihren Videos richtig gutes Geld verdienen können. Aber wie viel genau? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Fest steht aber: Die Anzahl der Aufrufe spielt eine große Rolle.

Aufrufe sind entscheidend

YouTuber mit 1.000 Abonnenten und mindestens 4.000 Wiedergabestunden können ihre Videos durch das Partnerprogramm von YouTube monetarisieren. Die Anzeigen werden von Google geschaltet. Doch wie viel ein YouTuber verdient, hängt von vielen Faktoren ab, wie der Wiedergabezeit, der Länge, dem Videotyp und den demografischen Merkmalen der Zuschauer.

Strategien zur Maximierung der Einnahmen

Einige Top-Creator haben Strategien entwickelt, um ihre Einnahmen zu maximieren. Zum Beispiel bindet Andrei Jikh, ein Influencer für persönliche Finanzen, Midroll-Anzeigen in Videos ein, die länger als 8 Minuten sind. Diese Anzeigen können überspringbar oder nicht überspringbar sein und entweder manuell oder automatisch von YouTube platziert werden.

Fallstricke und Stolpersteine

Es gibt aber auch Dinge, die YouTuber vermeiden sollten, um ihre Einnahmen zu steigern. Videos mit Schimpfworten oder urheberrechtlich geschützter Musik werden von YouTube gemeldet und entmonetarisiert. Einer der größten YouTube-Stars, David Dobrik, verdient zum Beispiel trotz wöchentlicher Videos mit durchschnittlich 10 Millionen Aufrufen nur etwa 2.000 US-Dollar pro Monat direkt mit YouTube. Das meiste Geld verdient er durch Markensponsoring.

So viel zahlt YouTube für 100.000 und eine Million Aufrufe

Ein einzelnes YouTube-Video mit 100.000 Aufrufen kann zwischen 500 und 2.500 Dollar verdienen. Die genaue Summe hängt vom Inhalt des Videos und der Zielgruppe ab. Das haben YouTuber wie Natalie Barbu, Marko Zlatic, Ruby Asabor, Erica Boucher und Roberto Blake berichtet. Bei Videos mit einer Million Aufrufen kann die Spanne zwischen 3.400 und 40.000 US-Dollar liegen. Es gibt also keine festen Regeln, sondern eine große Bandbreite.

MEHR LESEN  Maxi Cosi Titan Kindersitz: Der perfekte Begleiter für dein Kind

Dieser Artikel wurde von Klemens Handke aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.