So erstellen Sie ein Abbildungsverzeichnis für Ihre Bachelorarbeit

So erstellen Sie ein Abbildungsverzeichnis für Ihre Bachelorarbeit

Bachelorarbeit Abbildungsverzeichnis

Der Sinn von Abbildungen in einer Bachelorarbeit ist es, komplexe Zusammenhänge visuell zu verdeutlichen und wichtige Teile eines Konstrukts zu visualisieren. Der häufigste Einsatz von Abbildungen sind statistische Auswertungen.

Abbildungsverzeichnis in der Bachelorarbeit

Das Abbildungsverzeichnis in einer Bachelorarbeit gibt dem Leser eine Übersicht über die vorhandenen Abbildungen in Ihrer Abschlussarbeit. Wenn Sie im Text Ihrer Bachelorarbeit Inhalte durch eine Abbildung verdeutlichen, ist es wichtig, in einem weiteren Kapitel darauf Bezug zu nehmen. Der Leser kann über das Abbildungsverzeichnis die Fundstelle finden und zur verwiesenen Abbildung navigieren.

Inhalte des Abbildungsverzeichnisses in der Bachelorarbeit:

  • Gliederungsüberschrift Abbildungsverzeichnis
  • Beschriftungen der Abbildungen
  • Seitenzahl
  • Nach den Richtlinien formatiert
  • Abbildungsbeschriftung unter der Abbildung

Was nicht in ein Abbildungsverzeichnis gehört:

  • Die Abbildungen selbst
  • Quellen der Abbildungsbeschriftungen
  • Abweichende Typografie

Wie erstellt man ein Abbildungsverzeichnis?

Das Abbildungsverzeichnis ermöglicht eine Übersicht aller Abbildungen in Ihrer Bachelorarbeit. Die Grundlage dafür bilden die Abbildungsbeschriftungen, die immer präzise und eindeutig sein müssen.

Schritt 1: Abbildung in Ihre Bachelorarbeit einfügen

Abbildungsverzeichnis Beispiel

Schritt 2: Abbildungsbeschriftung unterhalb der Abbildung setzen

Gehen Sie in Word auf das Menü “Verweise” und klicken Sie dann auf “Beschriftung einfügen”.

Schritt 3: Klicken Sie auf OK

Word fügt automatisch eine Abbildungsbeschriftung unterhalb der Abbildung ein. Sie können im Menü die Art der Bezeichnung wählen (z. B. Abbildung 3, Abb. 3 oder Figur 3). Beachten Sie immer die Richtlinien für die Erstellung Ihrer Bachelorarbeit.

MEHR LESEN  Gesichtsmasken-Maker: Machen Sie Ihre eigenen Gel-Masken ganz einfach selbst!

Automatisch aktualisierbares Abbildungsverzeichnis

Das Abbildungsverzeichnis in Ihrer Bachelorarbeit wird nach dem Inhaltsverzeichnis platziert. Um das Abbildungsverzeichnis im Inhaltsverzeichnis anzuzeigen, müssen Sie hier ebenfalls eine Gliederungsebene setzen.

Anleitung für ein automatisch aktualisierbares Abbildungsverzeichnis in der Bachelorarbeit:

  1. Wählen Sie die Seite nach dem Inhaltsverzeichnis aus.
  2. Legen Sie den Gliederungspunkt “Abbildungsverzeichnis” an.
  3. Gehen Sie in Word auf das Menü “Verweise” und wählen Sie “Abbildungsverzeichnis einfügen”.
  4. Erstellen Sie das Abbildungsverzeichnis mit “OK”.

Abbildungsverzeichnis nach APA-Stil

Wenn Sie Ihre Bachelorarbeit nach dem APA-Stil schreiben, gelten bestimmte Gestaltungsrichtlinien für Abbildungen und das Abbildungsverzeichnis.

Abbildungsverzeichnis nach APA-Stil:

  • Überschrift Abbildungsverzeichnis wird mittig gesetzt und fett
  • Automatisches Verzeichnis kann über Word erstellt werden
  • Es wird die Beschriftung “Abbildung 1”, ohne Zeichen zur Nummer verwendet
  • Es werden keine Trennpunkte zwischen Abbildungsbeschriftung und Seitenzahl angezeigt

Quellenangabe in Abbildungsverzeichnis

Im Abbildungsverzeichnis selbst werden keine Quellen angezeigt. Wenn Sie die Quellen einer Abbildung hinter die Abbildungsbeschriftung schreiben, werden diese im Abbildungsverzeichnis angezeigt. Löschen Sie diese Quellenangaben nach der Erzeugung des automatischen Abbildungsverzeichnisses Ihrer Bachelorarbeit.

Für die Abbildungen in Ihrer Bachelorarbeit müssen Sie jedoch eine Quelle setzen. Diese wird unter die Abbildung gesetzt. Je nach Richtlinien und Zitationsschema unterscheidet sich die Quellenangabe einer Abbildung.

Häufige Fragen & Antworten

Falls Sie noch weitere Fragen zu Ihrer Bachelorarbeit haben, die in diesem Artikel nicht beantwortet wurden, recherchieren Sie bitte weiter in der Wissensdatenbank für Bachelorarbeiten bei 1a-Studi.

Artikel zum Entdecken