Sky Lagoon vs Blue Lagoon – Dein Guide

Sky Lagoon vs Blue Lagoon – Dein Guide

Ist der Sky Lagoon besser als der Blue Lagoon? Wir haben es für dich herausgefunden! Doch bevor du selbst eine Entscheidung triffst, kannst du an einer unserer Hot-Spring-Touren in Island teilnehmen und die beiden wunderschönen Lagunen vergleichen.

Die Lage der Lagunen

Der Blue Lagoon befindet sich auf der Reykjanes-Halbinsel, etwa 50 Kilometer von Reykjavik entfernt. Eingebettet in moosbedeckte Lavafelder fühlt es sich wirklich wie eine andere Welt an. Ein weiterer Pluspunkt ist die Nähe zum Flughafen Keflavik – nur etwa 20 Kilometer entfernt. So kannst du direkt nach deinem Flug ein entspannendes Bad genießen, bevor es nach Reykjavik geht.

Der Sky Lagoon hingegen liegt am Stadtrand von Reykjavik, ca. 7 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Mit dem Auto erreichst du die Lagune in nur 15 Minuten vom Stadtzentrum aus. Das Highlight des Sky Lagoon ist der atemberaubende Blick über den wilden Nordatlantik und die schwarzen Lavafelsen entlang der isländischen Küste. Besonders bei Sonnenuntergang schimmert das Meer in goldenem Licht.

Die Wahl zwischen dem Blue Lagoon und dem Sky Lagoon hängt also davon ab, ob du lieber eine Aussicht auf das Meer oder auf die einzigartige Lavawelt Islands haben möchtest. Oder ob du dein Lagunenerlebnis mit einem Flughafentransfer kombinieren möchtest.

Fakten über die Lagunen

Der Blue Lagoon ist Islands bekannteste geothermische Spa und beherbergt rund 9 Millionen Liter erwärmtes Wasser auf einer Fläche von 8.700 Quadratmetern. Es handelt sich um das größte künstliche Mineralbad der Welt. Ja, du hast richtig gehört, es ist künstlich und entstand durch das natürliche Abwasser eines nahegelegenen Kraftwerks.

Es ist erwähnenswert, dass das Abwasser aus einem geothermischen Kraftwerk stammt und daher natürlich erwärmt ist. Die milchig-blaue Erscheinung des Wassers ist nicht auf Chemikalien zurückzuführen, sondern auf natürliche Mineralien wie Silika. Du wirst also keine zusätzlichen Zehen bekommen oder Superkräfte entwickeln, indem du im Blue Lagoon badest!

Der Blue Lagoon ist mit rund 80% der Besucher Islands die beliebteste Attraktion des Landes. Jedes Jahr besuchen ihn über eine Million Menschen – das sind etwa dreimal so viele wie die Einwohnerzahl Islands.

Die Öffnungszeiten des Blue Lagoon variieren je nach Jahreszeit. Von Januar bis Mai ist es zwischen 08:00 und 21:00 Uhr geöffnet, so dass du nach Sonnenuntergang die Chance hast, die Nordlichter zu sehen. In den Monaten der Mitternachtssonne (Juni, Juli und August) ist die Lagune zwischen 07:00 und 24:00 Uhr geöffnet, mit einer zusätzlichen Stunde zur Sommersonnenwende. Im Rest des Jahres ist es zwischen 08:00 und 22:00 Uhr geöffnet, mit früher Schließung an Heiligabend und Silvester.

Der Sky Lagoon hingegen wurde 2021 eröffnet. Er wird ebenfalls natürlich durch geothermische Aktivitäten beheizt und hat mit seinen nostalgischen Grotten und dem geschwungenen Infinity-Pool aus Stein einen antiken Charme. An der tiefsten Stelle ist er fast anderthalb Meter tief, so dass du ein paar gemütliche Brustschwimmen machen kannst. Allerdings ist er vor allem zum Entspannen und Schweben gedacht, während du die raue Landschaft Islands genießt.

MEHR LESEN  Der Mensch ist Staub: Warum Christen an Aschermittwoch kein Fleisch essen

Die Öffnungszeiten des Sky Lagoon sind kürzer als die des Blue Lagoon und variieren je nach Wochentag. Generell ist die Lagune zwischen September und Mai von 12:00 bis 22:00 Uhr geöffnet, an Freitagen und Samstagen gibt es zusätzliche Stunden. Im Hochsommer ist sie zwischen 08:00 und 23:00 Uhr geöffnet und nutzt die langen Tage optimal aus.

Die Geschichte der Lagunen

Obwohl das Lavafeld um den Blue Lagoon über 800 Jahre alt ist, wurde die Lagune selbst in den 1970er Jahren mit überschüssigem Wasser eines nahegelegenen Kraftwerks geschaffen. In den frühen 1980er Jahren begannen Einheimische in dem geothermisch beheizten Abwasser zu baden und merkten, dass das mineralreiche Wasser Hautirritationen wie Psoriasis linderte und die Haut weich und geschmeidig machte. 1992 wurden Umkleideräume und Duschen hinzugefügt und die Blue Lagoon Company begann mit dem Betrieb.

Ende der 1990er Jahre zog das Kraftwerk um und mit ihm zog auch der Blue Lagoon an seinen jetzigen Standort im Herzen des Lavafeldes Svartsengi. Neue Umkleideeinrichtungen, Restaurants und Spa-Behandlungen wurden hinzugefügt, um das luxuriöse Erlebnis zu bieten, das du heute siehst. Auf einer isolierten Halbinsel gibt es viele weitere Dinge zu sehen und zu tun rund um den Blue Lagoon – erkunde dieses raue Hinterland auf einer Reykjanes-Tour.

Obwohl der Sky Lagoon erst 2021 eröffnet wurde, erinnern die grasbedeckten Hütten an die Badekultur, die seit den Tagen der isländischen Sagas existiert. Damals versammelten sich die Menschen zu gemeinsamen Bädern in Freibädern entlang der Seen und Flüsse des Landes.

Er umfasst auch die alte Kunst der Sauna, die bis ins 16. Jahrhundert in Island zurückreicht, als die Einheimischen in über den Lavaadern errichteten Hütten saßen, die natürlich beheizt wurden.

Das geothermische Wasser

Das geothermische Wasser Islands wird zum Heizen von Häusern, zur Stromversorgung und sogar zum Brotbacken verwendet. Sowohl der Blue Lagoon als auch der Sky Lagoon werden natürlich mit geothermischem Wasser beheizt. Der Blue Lagoon bleibt in der Regel zwischen 37° und 40° C warm, während der Sky Lagoon ähnliche Temperaturen von 38 bis 40° C hat.

Das natürlich erwärmte Wasser, das aus der Tiefe der Erde in den Sky Lagoon gepumpt wird, ist tatsächlich viel zu heiß zum Baden. Daher wird es mit kaltem Wasser vermischt, um die angenehme Badetemperatur zu erreichen.

Du kannst verschiedene Erlebnisse auf einer Blue Lagoon Combo Tour genießen, bei der du ein Bad in der Lagune mit einer Besichtigung der Gullfoss und Geysir Gegend entlang des Golden Circle kombinierst. Oder du kannst Islands neueste Luxuslagune zusammen mit den Wundern des Golden Circle auf einer Sky Lagoon Combo Tour erleben.

MEHR LESEN  Die zeitlose Legende von Dom Pérignon – das Geheimnis seines Ruhms

Eintrittspreise der Lagunen

Wenn du den Blue Lagoon besuchst, beträgt der günstigste Eintrittspreis etwa 53 Pfund (65 US-Dollar) für die “Comfort”-Stufe. Dies beinhaltet den Eintritt in die Lagune, Umkleideräume und Duschen, eine Silikaschlamm-Maske, die Nutzung eines Handtuchs und ein kostenloses Getränk.

Es gibt auch Premium- und Luxusoptionen mit zusätzlichen Vorteilen. Wir bieten den Comfort-Level-Eintritt in den Blue Lagoon in Kombination mit Transfers vom Stadtzentrum Reykjavik für deine Bequemlichkeit an.

Die Eintrittspreise für den Sky Lagoon beginnen bei £47 ($57) und beinhalten den Eintritt in die Lagune, Umkleideräume und die Nutzung eines Handtuchs. Natürlich gibt es mehrere Upgrade-Optionen, darunter das siebenstufige Ritual, private Umkleideräume, Platten aus der Smakk Bar und Eintrittspakete für zwei Personen.

Unsere Sky Lagoon-Paketoptionen beinhalten das siebenstufige Ritual – ein Bad im warmen Hauptbecken, ein Tauchgang in den eiskalten Gletscherpool, das Aufwärmen in der Sauna mit Meerblick, ein erfrischendes Erlebnis unter den Nebelduschen, ein Peeling mit dem Sky Body Scrub, das Öffnen der Poren im Dampfbad und schließlich eine sanfte Reinigung unter einem Außendusche.

Essen in den Lagunen

Der Sky Lagoon bietet dir einige gastronomische Möglichkeiten, um deine Geschmacksnerven zu verwöhnen und dich zwischen den Spa-Sitzungen zu stärken. Das Sky Café bietet einfache Gerichte wie Sandwiches, herzhafte Suppen und Teller mit geräuchertem Lachs.

Für ein raffinierteres Erlebnis bietet die Smakk Bar fünf verschiedene Verkostungsplatten, die dich auf eine gastronomische Reise durch Island mit einer Auswahl an regionalen Käsesorten, geräucherten Wurstwaren und Brot mitnehmen. Mit unserem Sky Lagoon-Eintritt inklusive Transfers kannst du hier den ganzen Tag verbringen.

Der Blue Lagoon hingegen hat drei gehobene Restaurants, die die Gastronomieszene bereichern. Das Spa Restaurant ist das entspannteste der drei – du kannst sogar direkt nach einer Massage oder Behandlung im Bademantel auftauchen – und serviert warme Gerichte wie herzhafte Suppen und gesunde kalte Gerichte wie frischen Fisch-Ceviche.

Eine Reservierung ist im Spa Restaurant nicht erforderlich. Das Lava Restaurant ist in den Felsen eingegraben und bietet einen atmosphärischen Raum zum Speisen. Hier dreht sich alles um Islands regional bezogene Zutaten, und der Fisch des Tages wird im Hafen von Grindavik gelandet.

Schließlich ist Moss die luxuriöseste Option und wird sogar im Michelin Guide erwähnt. Hier erwarten dich saisonale Verkostungsmenüs, die mit Präzision und Finesse zubereitet und mit Blick auf die Lavafelder serviert werden.

Es gibt sogar ein luxuriöses Hotel am Blue Lagoon mit eigenem unterirdischen Spa, das die milchig-blauen Gewässer in seinen Behandlungen nutzt. Einige der exklusivsten Suiten bieten Zugang zu privaten Lagunen direkt vor der Tür.

Fazit: Blue Lagoon oder Sky Lagoon?

Natürlich hängt es von deinen persönlichen Vorlieben ab, welche Lagune besser ist. Wenn du lieber einen Meerblick genießt, während du in den warmen Gewässern von Islands geothermischen Bädern badest, ist der Sky Lagoon die richtige Wahl für dich. Wenn du jedoch lieber die einzigartige Lavawelt Islands betrachtest, während du eine Schlammmaske aufträgst und einen sprudelnden Wein trinkst, dann solltest du dich für den Blue Lagoon entscheiden.

MEHR LESEN  Mit “Ausschneiden und skizzieren” ein Bildschirmfoto erstellen und an einen Kollegen senden

Wenn du dein Lagunenerlebnis mit einem Flughafentransfer kombinieren möchtest, ist der Blue Lagoon aufgrund seiner Nähe zum Flughafen Keflavik bequem. Aber der Sky Lagoon ist nur eine 15-minütige Fahrt vom Zentrum Reykjaviks entfernt, so dass er sich einfach in einen Sightseeing-Tag in der Stadt integrieren lässt.

Häufig gestellte Fragen

Welche ist besser – Blue Lagoon oder Sky Lagoon?

Welche Lagune besser ist, hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab – welche Art von Landschaft dir gefällt, ob du eine Spa-Sitzung mit einem Flughafentransfer verbinden möchtest oder nur einen kurzen Ausflug von Reykjavik aus machen möchtest. Diejenigen, die lieber einen Meerblick haben möchten, sollten sich für den Sky Lagoon entscheiden, während der Blue Lagoon von Lavafeldern umgeben ist. Der Sky Lagoon ist nur eine kurze, 15-minütige Fahrt vom Zentrum Reykjaviks entfernt, während der Blue Lagoon weiter entfernt ist (ca. 45 Fahrminuten von Reykjavik), aber in der Nähe des Flughafens Keflavik liegt, so dass du vor oder nach dem Flug ein Bad genießen kannst.

Sind der Blue Lagoon und der Sky Lagoon dasselbe?

Obwohl es sich bei beiden um geothermisch beheizte Freibäder handelt, handelt es sich bei dem Blue Lagoon und dem Sky Lagoon nicht um dasselbe. Der Blue Lagoon befindet sich auf der Reykjanes-Halbinsel, etwa 50 Kilometer von Reykjavik entfernt, während der Sky Lagoon nur 7 Kilometer außerhalb des Zentrums von Reykjavik liegt. Das Wasser des Sky Lagoon ist klar und spiegelt die Stimmung des Himmels wider, während das Wasser des Blue Lagoon eine ätherisch milchig-blaue Farbe hat, die wie von einem anderen Planeten wirkt.

Welche Lagune ist die beste in Island?

Du findest geothermische Lagunen und Pools über die raue Landschaft Islands verstreut – in Flüssen, in Seen schwimmend und in felsigen Tälern versteckt. Der Blue Lagoon ist die größte und beliebteste Lagune in Island, während der Sky Lagoon erst 2021 eröffnet wurde und sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern immer beliebter wird.

Lohnt sich der Sky Lagoon in Island?

Mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Meer, Spa-Ritualen, die in isländischer Tradition verwurzelt sind, und einer Ästhetik des mittelalterlichen Nordeuropa lohnt sich der Sky Lagoon auf jeden Fall. Der günstigste Eintrittspreis beinhaltet den Eintritt in die Lagune, Umkleideräume und die Nutzung eines Handtuchs. Du kannst ein Upgrade auf das siebenstufige Ritual durchführen, bei dem du das warme Hauptbecken, den eiskalten Gletscherpool, die Sauna und das Peeling erlebst.

Gibt es im Blue Lagoon Essen?

Im Blue Lagoon gibt es drei Restaurants für verschiedene Budgets und Geschmäcker. Ein entspanntes Spa-Café bietet herzhafte und gesunde Mittagessen, während das Lava-Restaurant den ganzen Tag über gehobenes Essen serviert. Das Moss wurde sogar im Michelin Guide für seine opulenten Verkostungsmenüs mit feiner isländischer Küche erwähnt.

Die Antwort auf die Frage “Blue Lagoon oder Sky Lagoon” hängt also von deinen Vorlieben ab. Du kannst basierend auf der Lage entscheiden – der Sky Lagoon an der Klippe über dem Atlantik oder der Blue Lagoon umgeben von einem 800 Jahre alten Lavafeld.

Oder du kannst dich auf deine Reiseroute konzentrieren. Der Blue Lagoon passt perfekt zu Flughafentransfers, und der Sky Lagoon ist ideal nach einem Sightseeing-Tag in der Hauptstadt. Vielleicht ist die Antwort, beide Lagunen zu besuchen, um das volle Erlebnis zu genießen. Wir bieten Eintritt zum Sky Lagoon und zum Blue Lagoon an, damit du die Erfahrungen selbst vergleichen kannst.