Shellac vs. Gel Nägel: Welche sind die besten?

Shellac vs. Gel Nägel: Welche sind die besten?

Du bist im Salon und es wird Zeit für eine Maniküre. Aber welcher Nagellack hält am längsten und sieht am besten aus? In diesem Artikel vergleichen wir Shellac und Gel Nägel, um herauszufinden, welcher der beiden die bessere Wahl ist.

Marken und Farben

Gel Nagellack ist der Oberbegriff für langlebigen Nagellack, der unter einer Lampe gehärtet wird. Sowohl Gel Nagellack als auch Shellac sind Ergänzungen zu einer traditionellen Salon-Maniküre. Shellac ist eine Marke von Creative Nail Design, oder CND, und wird als “Power Polish” bezeichnet. Es gibt ihn in 61 Farben.

Andere typische Marken von Gel Nagellack sind Harmony Gelish, OPI Gels und Essie Gels. Gelish gibt es in 141 Farben, OPI in 71 Farben und Essie in 36 Farben.

Aussehen und Kosten

Nach einer Gel Maniküre oder Shellac Anwendung sehen die Nägel natürlich und glänzend aus. Sie behalten ihr frisch-manikürtes Aussehen bis zu 14 Tage, je nach Beanspruchung. Nägel mit Gel oder Shellac sind nicht so flexibel wie natürliche Nägel, aber sie sind in der Regel flexibler als Acrylnägel.

Gel Nagellack und Shellac kosten extra im Salon. Salons können den Manikürepreis um bis zu 50 Prozent erhöhen. Gel oder Shellac Maniküren kosten in der Regel zwischen 25 und 60 Euro.

Anwendung

Nageltechniker beginnen mit einer Maniküre. Dann wird die Nageloberfläche mit einer Feile oder einem Buffer aufgeraut. Anschließend wird die Nageloberfläche mit Alkohol entfettet und gereinigt, bevor der Basislack aufgetragen wird. Alle Lackschichten müssen entweder unter einer UV- oder LED-Lampe 30 Sekunden lang gehärtet werden. Nach dem Basislack folgen zwei Schichten Farbe, die ebenfalls unter einer UV- oder LED-Lampe gehärtet werden. Zum Schluss wird der Überlack aufgetragen, der ebenfalls unter UV- oder LED-Licht gehärtet wird. Abschließend entfernt der Nageltechniker Rückstände mit Alkohol.

MEHR LESEN  Oxidation und Reduktion: Grundlagen und Anwendungen

Der Anwendungsprozess für Shellac ist größtenteils derselbe. Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch darin, dass der Nageltechniker den Nagel nicht aufraut. Die Entfettung und Reinigung mit Alkohol ist die einzige Vorbereitung des Nagelbetts. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Shellac unter einer UV-Lampe eine Minute lang gehärtet werden muss.

Entfernung

Bei Gel Nagellack entfernen Nageltechniker den Glanz des Lackes mit einer Feile. Anschließend werden die Nägel fünf bis zehn Minuten lang in Aceton eingeweicht und der Lack mit einem Hufstäbchen abgeschabt. Einige Nageltechniker tragen einen mit Aceton getränkten Wattebausch direkt auf den Nagel auf und fixieren ihn mit Aluminiumfolie.

Die Entfernung von Shellac ist größtenteils gleich. Nageltechniker müssen jedoch den Glanz des Lackes nicht entfernen. Außerdem stellt CND Entfernungspads her, damit die Finger nicht in Aceton einweichen müssen. Die Nägel müssen etwa acht Minuten lang einweichen.

Gel Nagellack und Shellac sollten am besten von Fachleuten entfernt werden, aber es gibt immer preisgünstigere Optionen.

Überlegungen

Während der Anwendung müssen Kunden nicht auf das Trocknen der Nägel warten. Sie sind sofort nach dem Aushärten fertig. Sowohl Gel Nägel als auch Shellac führen durch den Entfettungsprozess zu trockenen Nagelhaut. Beide sind nicht für schwache oder geschädigte Nägel geeignet. Ein wesentlicher Unterschied besteht darin, dass bei der Anwendung von Gel Nagellack die Nageloberfläche aufgeraut wird, während dies bei Shellac nicht der Fall ist.

Während der Lebensdauer der Maniküre bleiben die Nägel mit Gel Nagellack und Shellac in der Regel bis zu 14 Tage lang splitterfrei. Beide machen die Nägel stärker. Bei beiden fängt bei nachwachsenden Nägeln eine Lücke zwischen der Farbe und der Nagelhaut an, sichtbar zu werden.

MEHR LESEN  Falsche Freunde – 10 Anzeichen, wie du sie erkennst

Nach der Entfernung sind die Nagelhaut durch die Verwendung von Aceton bei Gel Nagellack und Shellac trocken. Allerdings fühlen sich die Nägel nach der Entfernung von Shellac in der Regel nicht so schwach und dünn an wie nach der Entfernung von Gel Nagellack.

Es gibt also viele Faktoren zu berücksichtigen, wenn es um die Wahl zwischen Shellac und Gel Nägeln geht. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber letztendlich liegt es an dir, zu entscheiden, welche Art von Maniküre am besten zu deinen Bedürfnissen und Vorlieben passt.