Makita BO5041J: Der Alleskönner im Praxistest

Makita BO5041J: Der Alleskönner im Praxistest

Makita ist einer der führenden Hersteller von Elektrowerkzeugen. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an hochwertigen Produkten für alle möglichen Anwendungsbereiche. Unter den 29 Schleifmaschinen, die Makita Deutschland anbietet, befinden sich auch fünf kabelgebundene Exzenterschleifer. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf den BO5041J, einen vielseitigen Schleifer in der 125mm Klasse.

Was zeichnet diesen Exzenterschleifer aus?

Der BO5041J von Makita bringt einige beeindruckende Eigenschaften mit sich:

  • Elektronische Drehzahlvorwahl
  • Leichte 2-Hand-Maschine mit hoher Abtragleistung
  • Absaugsystem
  • Zusatzgriff um 300° drehbar
  • Mit staubgeschützten Kugellagern

Aufbewahrung

Der Makita BO5041J wird mit dem nötigsten Zubehör geliefert: einem Schleifmittel der Körnung P120, einem Staubfangsack und einem praktischen Zusatzhandgriff. Für den Transport ist der BO5041J mit einem “MakPac” ausgestattet, einem speziell entwickelten Transportkoffer. Der MakPac hat die gleichen Maße wie ein Systainer III und ist dank passender Verriegelungen kompatibel mit den Tanos Modellen. Allerdings ist die Einlage nicht besonders durchdacht und nicht optimal für den BO5041J geeignet. Der Zusatzgriff muss entweder verdreht oder ganz demontiert werden, damit die Maschine in die Einlage passt. Zudem lässt sich der Schleifer nicht mit angesetztem Staubfangsack verstauen. Die Unterbringung könnte liebevoller gestaltet sein.

Verarbeitung

Die Verarbeitung des BO5041J ist insgesamt gut. Die Weichgummieinlagen sind sauber ins Gehäuse integriert und es gibt keine Grate oder sonstige Mängel. Der Schleifteller hingegen ist eher einfach konstruiert und von minderer Qualität. Zudem ist der Schleifteller nicht kompatibel mit universellen Tellern aus dem Zubehör. Die Anschlussleitung ist zu dick und zu kurz geraten. Sie misst nur 1,8 m und ist mit 9 mm Durchmesser unnötig schwer. Ein längeres Kabel wäre wünschenswert.

MEHR LESEN  Was ist eigentlich der Unterschied zwischen modernen und traditionellen Shishas?

Bedienung

Die Bedienung des Makita BO5041J ist einfach und intuitiv. Der Ein-/Ausschalter befindet sich an der gängigen Position und das Vorwahlrad für die Drehzahleinstellung ist logisch und griffgünstig angeordnet. Der Staubfangbeutel kann leicht geöffnet werden. Allerdings ist der Anschluss des Staubfangbeutels nur kompatibel mit einem ungewöhnlichen Durchmesser von 22mm, was die Verwendung eines Standard Werkstattsaugeranschlusses erschwert.

Funktionstest

Der BO5041J überzeugt durch seine gute Schleifleistung. Mit einem neuen Schleifmittel der Körnung P80 konnte er in nur 52 Sekunden (Durchschnitt aus drei Versuchen) ein Testwerkstück aus Buchenholz von den Bleistiftmarkierungen befreien. Der Schleifteller ist absolut plan, was zu einem schnellen Schleiffortschritt und einer tollen Oberfläche führt. Die Absaugung des Schleifers ist auf hohem Niveau. Mit einer externen Absaugung bleibt fast kein Staub auf dem Werkstück zurück. Selbs mit der Eigenabsaugung des Geräts bleibt nur eine vernachlässigbare Menge an Staub zurück. Allerdings ist die Tellerbremse mangelhaft in ihrer Wirkung und führt dazu, dass der Schleifteller sich zu schnell dreht.

Zubehör

Leider bietet Makita kein weiteres Zubehör für den BO5041J an, abgesehen von Polierpads. Diese sind jedoch nicht speziell für den BO5041J geeignet und können nur mit dem normalen Schleifteller verwendet werden. Polierarbeiten mit der Eigenabsaugung des Geräts sind nicht ideal, da die Maschine die flüssige Politur durch den Pad saugen kann und es zu einer Verschmutzung im Inneren des Geräts kommen kann.

Vorteile und Nachteile des Makita BO5041J

Vorteile:

  • Gute Verarbeitung
  • Sehr gute Absaugung
  • Gleichmäßige Materialabtragung über die gesamte Fläche

Nachteile:

  • Lautstärke des Geräts
  • Kurzes und schweres Kabel
  • Fehlender Standard Werkstattsaugeranschluss
  • Schlechte Tellerbremse
MEHR LESEN  Warum die meisten Menschen bei Schmuck 18 Karat Gold bevorzugen

Fazit

Der Makita BO5041J ist ein Exzenterschleifer mit Stärken und Schwächen. Die Verarbeitung und das Gehäuse sind gut gestaltet, der Schleifteller überzeugt durch seine planen Eigenschaften und die Absaugung funktioniert einwandfrei. Allerdings enttäuscht der Schleifer in Bezug auf den Anschluss einer Fremdabsaugung und die Tellerbremse. Auch die Ausstattung mit Zubehör und das kurze Kabel sind verbesserungswürdig. Alles in allem hat der Makita BO5041J das Potenzial zu einem erstklassigen Exzenterschleifer, kann aber nicht uneingeschränkt empfohlen werden.