Frühlingsrollen: Selbstgemacht und einfach lecker!

Frühlingsrollen: Rezept zum Selbermachen

Schon mal Lust gehabt, asiatische Frühlingsrollen selbst zuzubereiten? Diese köstlichen Teigtaschen sind der perfekte Snack für zwischendurch oder ein Highlight auf jeder Party. Und das Beste daran: Ihr könnt die Füllung ganz nach eurem Geschmack variieren! Ob mit Hackfleisch, Fisch, Shrimps oder Huhn – hier ist für jeden etwas dabei.

Das Rezept für selbstgemachte Frühlingsrollen

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Weißkohl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frühlingsrollenteig / Filo-Teig
  • 2 Karotten
  • Sojasauce
  • Erdnuss- oder Sesamöl zum Braten
  • 2 Eier
  • 70 g Mehl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 20 g Ingwer
  • ½ TL Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Frühlingsrollen: Rezept zum Selbermachen

Zubereitung

Schritt 1: Gemüse vorbereiten

Schält und würfelt die Zwiebeln, den Ingwer und die Knoblauchzehen fein. Wascht den Weißkohl gründlich, entfernt den Strunk und schneidet ihn in dünne Streifen. Schält die Karotten, schneidet sie in Streifen und halbiert sie je nach Länge.

Schritt 2: Hackfleisch und Gemüse anbraten

Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und bratet das Hackfleisch krümelig an. Schiebt das Hackfleisch an den Rand der Pfanne und gebt die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer in die Mitte. Dünstet alles für 2 Minuten an und würzt mit Salz und Pfeffer. Lasst die Mischung etwas abkühlen.

Schritt 3: Gemüse mit Hackfleisch vermischen

Kocht die Karotten kurz in einem Topf mit Wasser, damit sie weicher werden. Gebt die Karotten zusammen mit dem Weißkohl zu dem Hackfleisch in die Pfanne. Würzt alles mit Sojasauce, Chiliflocken und Pfeffer. Lasst die Zutaten für etwa 5 Minuten köcheln.

Schritt 4: Frühlingsrollen rollen

Feuchtet ein Küchentuch an und legt den Frühlingsrollenteig darauf. Vermischt das Ei und das Mehl mit der Hackfleisch-Gemüse-Mischung. Gebt etwas von der Füllung auf den Teig und rollt ihn auf. Schneidet den Teig in kleine Röllchen und falten die Enden nach innen.

MEHR LESEN  Die Top 10 Ausbildungen mit einem Hauptschulabschluss

Frühlingsrollen knusprig zaubern

Schritt 5: Frittieren oder Backen

Wenn ihr die Frühlingsrollen knusprig zubereiten möchtet, habt ihr drei Möglichkeiten: Entweder frittiert ihr sie in viel Öl in einem Topf, backt sie im Ofen oder verwendet eine Heißluftfritteuse. Wir empfehlen die Varianten mit weniger Fett: Backt die Frühlingsrollen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 6-8 Minuten goldbraun oder in der Heißluftfritteuse bei 180 °C für ca. 7 Minuten. Ihr könnt die Frühlingsrollen auch noch etwas länger im Ofen lassen, wenn ihr sie extra knusprig mögt. Vergesst nicht, die Rollen im Ofen zur Hälfte zu wenden. Zum Schluss könnt ihr die Frühlingsrollen mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Nun könnt ihr eure selbstgemachten Frühlingsrollen genießen! Guten Appetit!