Fake-Gewinnspiel auf Facebook: Der Camper, der keiner ist

Fake-Gewinnspiel auf Facebook: Der Camper, der keiner ist

Wie oft sind wir schon auf betrügerische Gewinnspiele auf Facebook hereingefallen? Wir teilen, kommentieren und liken Beiträge in der Hoffnung, einen Luxus-Camper im Wert von fast 60.000 Euro zu gewinnen. Doch leider gibt es nichts zu gewinnen.

Es ist erstaunlich, wie Betrüger es auch nach 14 Jahren Facebook immer noch schaffen, uns hinters Licht zu führen. Solche Aktionen tauchen regelmäßig in unseren Timelines auf. In den letzten beiden Tagen wurde ein Beitrag einer vermeintlichen Camping-Freunde-Seite geteilt, in dem versprochen wird: “Diesen Oktober verlosen wir einen traumhaften Mercedes-Benz Marco Polo Camper im Wert von 59.950€. Wer von euch will einmal um die Welt reisen?”

Die Zahlen sprechen für sich: Innerhalb von 48 Stunden erhielt der Beitrag fast 30.000 Reaktionen, wurde ähnlich oft geteilt und über 22.000 Mal kommentiert. Kein Wunder, dass sich der Beitrag so schnell verbreitet hat. Es scheint, als hätte jeder Deutsche mindestens einen Facebook-Freund, der wirklich glaubte, dass es hier etwas zu gewinnen gibt. Doch die Realität sieht anders aus.

Wie erkennt man ein gefälschtes Gewinnspiel?

Viele Facebook-Nutzer haben Schwierigkeiten zu erkennen, ob ein Gewinnspiel echt ist oder nicht. Aber es gibt ein paar Schritte, die helfen können, diese Frage zu beantworten.

Zuerst sollte man überprüfen, ob die Seite, auf der das Gewinnspiel stattfindet, offiziell von Facebook verifiziert wurde und den “blauen Haken” hat. Wenn nicht, sollten die Alarmglocken läuten. Kleine, unbedeutende Seiten haben normalerweise keine Möglichkeit, Gewinne im Wert von mehreren tausend Euro zu verlosen.

MEHR LESEN  Einzigartiges Abenteuercamping auf dem Egau (befestigter Untergrund)

Außerdem sollten Gewinnspiel-Interessierte misstrauisch werden, wenn Seitenbetreiber sie zwingen, den Beitrag zu teilen oder zu kommentieren. Das wirkt nicht nur unseriös, es ist auch gegen die Regeln von Facebook.

Wer ganz sicher sein möchte, sollte sich auch die entsprechenden Facebook-Seiten genauer ansehen. Meistens handelt es sich um neu erstellte Seiten, die weder einen Ansprechpartner noch Kontaktinformationen haben.

Das gilt auch für die “CampingFreundeOffiziell”, deren Pinnwand nur einen einzigen Beitrag enthält. Falls es zuvor weitere Beiträge gab, wurden sie gelöscht. Das ist ein weiteres Anzeichen für mangelnde Transparenz und deutet darauf hin, dass es sich um ein unseriöses Angebot handelt.

Übrigens hat der stern die Seitenbetreiber per Facebook-Nachricht kontaktiert, aber bisher keine Antwort erhalten…

Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen!

Das Online-Portal “Mimikama”, das bereits im August über ein ähnliches Wohnmobil-Gewinnspiel berichtete, ruft dazu auf, Freunde aktiv darauf hinzuweisen, dass es sich hier um ein gefälschtes Gewinnspiel handeln könnte. Sie schreiben: “Weist sie bitte darauf hin, dass es sich um ein Fake-Gewinnspiel handelt. Klärt sie aber auch darüber auf, warum es bei dieser und ähnlichen Seiten nichts zu gewinnen gibt. Und seid ruhig nachdrücklich, denn wenn diese Personen ihre Freundesliste offen auf dem Profil haben, seid ihr als Freunde jener leichtgläubigen Person ebenfalls interessant für solche Ersteller von Fake-Gewinnspielen.”

Auch wenn das Teilen eines gefälschten Gewinnspiels an sich nicht gefährlich ist, unterstützen wir mit jedem Like, Share oder Kommentar die Betrüger, die verschiedene Ziele verfolgen können. Manche finden es vielleicht nur lustig, andere hinters Licht zu führen, aber die meisten haben finanzielle Interessen. Wer auf diese Weise Fans generiert, kann die Seite später teuer verkaufen und gezielte Werbung schalten, um Einnahmen zu erzielen.

MEHR LESEN  Die beste Kühlbox für Campingausflüge

Wie auch immer die Urheber solcher Gewinnspiele vorgehen, eines steht fest: Am Ende wird niemand gewinnen.

Camper