DOOM Eternal: Die ultimative Komplettlösung, Tipps & Tricks

DOOM Eternal: Die ultimative Komplettlösung, Tipps & Tricks

Willkommen bei unserer exklusiven Komplettlösung für DOOM Eternal! Wir begleiten dich Schritt für Schritt durch das Spiel und zeigen dir alle Geheimnisse, Waffen und Spezialfähigkeiten. Außerdem geben wir dir wertvolle Tipps & Tricks für den Kampf gegen die verschiedenen Gegner und natürlich die Bosse. Lass uns zusammen die Hölle auf Erden entfesseln!

DOOM Eternal: Hölle auf Erden: Deag Nilox Kammer

Das Spiel beginnt zunächst recht einfach. In den ersten Gängen von DOOM Eternal triffst du auf ein paar Zombies, die du problemlos mit deiner Schrotflinte erledigst. Auf deinem Weg stößt du bald auf eine besondere Waffe – die Kettensäge. Mit dieser kannst du Gegner aus der Nähe schnell und effektiv töten. Jedoch benötigst du hierfür Benzin, das sich nach ein paar Sekunden wieder auffüllt. Das Benzin reicht jedoch nur für kleinere Gegner. Für größere Dämonen benötigst du mehr Benzin, das du durch das Sammeln von roten Benzinkanistern erhältst.

Wir empfehlen dir daher, die Kettensäge nur sparsam bei kleineren Gegnern einzusetzen und die gewonnene Munition für die größeren Herausforderungen aufzusparen.

In der Nähe der Kettensäge entdeckst du eine Gitterwand mit einem leuchtenden Fragezeichen. Um dieses Geheimnis zu erreichen, musst du einen kleinen Umweg nehmen. Schau dir die gegenüberliegende Ecke des Raumes an, in dem du an den Kisten mit den Leichen vorbeigehst. Dort solltest du im Dunkeln einen großen Riss in der Mauer sehen. Schlage gegen die rissige Wand, um sie zu zerbrechen und einen versteckten Gang freizulegen. Dieser führt dich zu blauen Energieflaschen und einem besonderen Spielzeug: Zombie (Erde).

MEHR LESEN  Messi Wohnung aufräumen und entrümpeln – Die besten Tipps und Tricks

Kehre anschließend zur Wand zurück und gehe in die entgegengesetzte Richtung. Du gelangst zu einem großen Steinquader mit einem grün leuchtenden Symbol. Schlage dagegen, um den Quader durch den Raum zu schieben. Danach kannst du auf den Quader springen und die obere Ebene des Raums erreichen. Dort findest du eine grün leuchtende Rüstung und eine Waffen-Mod für deine Schrotflinte. Mit dieser Mod kannst du deine Schrotflinte um eine zusätzliche Schussart erweitern. Du hast die Wahl zwischen Haftbomben und Vollautomatik. Es spielt keine Rolle, welche Option du wählst, da du in Kürze eine weitere Mod finden wirst.

Eine Tür öffnet sich und du musst weitere Zombies bekämpfen sowie eine verschlossene Tür mit einem grün leuchtenden Riss zerstören. Im nächsten Raum triffst du auf die ersten richtigen Gegner des Spiels: Imps und Soldaten. Beide sind relativ schwach und gehen nach ein oder zwei Treffern zu Boden. Wenn sie leuchten, kannst du mit einem Glory Kill aus der Nähe zuschlagen und deine Lebensenergie wiederherstellen. Nutze dies ausgiebig und vergiss nicht, die Kettensäge regelmäßig für neue Munition einzusetzen.

Ansonsten solltest du dich ständig in Bewegung halten und die blauen Sprungpads auf der unteren Ebene nutzen, um mögliche Verfolger abzuschütteln und aus der Distanz zu attackieren.

Orientiere dich nach dem Kampf anhand deiner Übersichtskarte und folge dem breiten Gang, in dem du den Kodex-Eintrag “Binnenschiffe der Hölle” findest. Danach trittst du durch die Tür und findest dich in der Kammer von Deag Nilox wieder. Du machst kurzen Prozess mit ihm und sprintest aus seiner Kammer heraus, um auf den Trümmern einer völlig zerstörten Straße zu landen.

MEHR LESEN  7 Dinge, die Männer im Bett wollen, aber selten zugeben

Die Zitadelle aufsuchen: Die zerstörte Metropole

Folge der Straße und entdecke rechts den Kodex-Eintrag “Restliche menschliche Bevölkerung – Teil 1”. Springe durch die zerstörte Mauer eines Gebäudes und schalte mit einer Waffen-Mod die letzte Schussart deiner Schrotflinte frei.

Schlage erneut gegen einen grün leuchtenden Riss, um eine Mauer zu durchbrechen. Unter dir befinden sich einige Dämonen, die du mithilfe der explosiven Fässer erledigen solltest. Bevor du zu ihnen hinabspringst, schaue auf deine Übersichtskarte und folge dem Fragezeichen in deiner Nähe. Drehe dich nach links und schaue nach oben, bis du eine aufgespießte Leiche siehst. Mit einem Doppelsprung kannst du aufsteigen und eine Nische mit einem Spielzeug: Doom Slayer entdecken.

Springe von einer Ebene zur nächsten hinab. Der Doom Slayer erleidet keinen Schaden, egal wie weit er fällt. Du landest auf einem weiteren Teil der zerstörten Straße, der sowohl nach oben als auch nach unten führt. Beseitige zunächst alle Gegner und begebe dich auf den oberen Teil der Straße. Dort schweben einige grün leuchtende Rüstungsteile in der Luft und du siehst eine gelbe Querstange. Springe auf die Stange und schwinge über das Hindernis.

Die Zitadelle aufsuchen: Der Kampf gegen den ersten Arachnotron & die Schwere Kanone

Du landest in einer kleinen, dunkelbraunen Schlucht und stehst vor dem ersten Arachnotron. Dieser ist ein großes Gehirn in einem robusten Metallskelett mit einem Geschütz obendrauf. Du kannst das Geschütz zerstören und den Arachnotron dadurch massiv schwächen. Das Problem ist jedoch, dass dir die richtige Waffe fehlt, um diesen Vorteil effektiv zu nutzen.

Stelle dich an den Rand der Schlucht und schaue nach unten, wo sich der Arachnotron befindet. Mit deiner Schrotflinte ist es schwierig, gezielt auf das Geschütz zu schießen, selbst wenn du die präzisere Vollautomatik-Mod einsetzt. Springe daher zu ihm hinunter und erledige einen der anderen Dämonen, die hinter ihm lauern, mit deiner Kettensäge.

MEHR LESEN  Das Geheimnis des Eisen-Kohlenstoff-Diagramms

Versuche nicht um jeden Preis, das Geschütz zu zerstören. Setze lieber die Vollautomatik- oder Haftbomben-Mod ein, um direkt auf das Gehirn zu schießen. Wenn der Arachnotron blau blinkt, kannst du mit einem Glory Kill deine verlorene Lebensenergie wiederherstellen. Du kannst dich auch früher regenerieren, indem du dich um einen anderen Gegner kümmerst.

Nach dem Kampf öffnet sich ein Tor und gibt den Zugang zur nächsten Waffe frei: die Schwere Kanone. Denke daran, beim nächsten Waffen-Mod, das du erhältst, den Präzisionsbolzen freizuschalten! Dies ist das ultimative Werkzeug, um das Geschütz eines Arachnotrons auszuschalten.

Die Schwere Kanone ist eine äußerst nützliche Waffe, da sie präzise ist und du den Schaden am Gegner gut dosieren kannst. Das ist wichtig, um einen Glory Kill auszuführen. Wir empfehlen dir daher, die Schrotflinte öfter mal gegen die Schwere Kanone auszutauschen.

Gegenüber einem brennenden Gebäude kannst du über eine kleine Mauer klettern und eine blau leuchtende Automap-Station aktivieren, um deine Übersichtskarte für diesen Level zu vervollständigen.

Anstatt nach links in das vorherige Gebiet zurückzuspringen, gehe geradeaus durch den Torbogen mit der grün leuchtenden Lampe. Achte auf die große Glocke im Boden und gehe die Rampe links daneben hinauf. Drehe dich um und du siehst eine zerstörte Plattform mit einer grünen Rüstung. Sprich dort vorbei und nimm die Rüstung mit.

Springe zurück nach unten und gehe zur zerstörten Mauer, hinter der sich ein großes Gebäude mit dem türkisfarbenen Neon-Schild “SCOTT” befindet.

Dies ist erst der Anfang unserer epischen Komplettlösung für DOOM Eternal. Wir werden dich weiterhin durch die Hölle auf Erden führen und dir alle Geheimnisse, Waffen und Tipps präsentieren. Bleib dran und sei bereit für das ultimative Abenteuer!