Braun Series 7 vs. 6 vs. 5 (Neue Modelle): Der ultimative Guide

Braun Series 7 vs 6 vs 5 (new models): The Definitive Guide

In der Welt der elektrischen Rasierer hat Braun im Januar 2020 drei neue Produktlinien vorgestellt: die Series 7, die Series 6 und die Series 5. Diese Rasierer wurden anfangs exklusiv in den USA und Kanada auf den Markt gebracht, sind mittlerweile aber auch in Europa erhältlich. Im Gegensatz zu früheren Modellen von Braun handelt es sich dabei nicht um Neuauflagen älterer Rasierer wie der Series 8 oder der 93xx Series 9. Die 2020er Modelle sind komplett neu designt und verfügen über neue Scherköpfe, Zubehör und Reinigungsstationen.

Diese neuen Rasierer haben viel Aufmerksamkeit bei aktuellen und zukünftigen Braun-Nutzern erregt. Jedoch bleiben viele Fragen unbeantwortet, insbesondere bezüglich der Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen und Serien. Um diese Fragen zu beantworten, habe ich die neuen Series 7, 6 und 5 gekauft und mehrere Wochen lang gründlich getestet.

In diesem Guide werde ich meine Erkenntnisse teilen, alle wichtigen Aspekte abdecken (einschließlich des Vergleichs mit den vorherigen Generationen) und hoffentlich dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Braun Series 7

Die Veröffentlichung einer neuen Series 7 ist zweifellos ein großes Ereignis für Braun; die originale Series 7 war wahrscheinlich ihr meistverkaufter elektrischer Rasierer in den letzten 10 Jahren, sodass der Hype um diese Serie nicht überraschend ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass die alten Modelle der Series 7 immer noch weltweit weit verbreitet sind (und immer noch intensiv beworben werden). Auch wenn auf der US-Website von Braun nur die neuen Modelle aufgeführt sind, sind sowohl die neuen 2020er Series 7 als auch die älteren Modelle in den USA erhältlich. Die neuen Rasierer sind leicht zu identifizieren, da sie alle mit “70” beginnen, während die originalen Series 7 entweder 3 Ziffern (wie “790cc”) haben oder mit 78 beginnen (wie “7865cc”). Wir werden die neuen 2020er Modelle der Series 7 der Einfachheit halber als “Series 7 70” bezeichnen. Werfen wir nun einen genaueren Blick auf das Angebot.

1. Hauptmerkmale

  • Neues Design: Das neue Modell hat ein komplett neues Design, das nichts mit der ursprünglichen Series 7 gemeinsam hat. Es wirkt moderner und eleganter, was angesichts des in die Jahre gekommenen Designs des alten Modells eine willkommene Veränderung ist.

New versus old Series 7 models

  • 3-Klingen-Schersystem: Bei der neuen Series 7 kommt das bewährte 3-Klingen-Schersystem zum Einsatz. Es gibt zwei Scherfolien, die die Haare dicht an der Haut schneiden, und einen mittleren Trimmer, der längere, flach anliegende Haare erfasst. Der Scherkopf ist jedoch komplett überarbeitet und verwendet eine neue Kassette mit den Teilenummern “73s” (silber) oder “73b” (schwarz).
  • 360° Flex-Kopf: Der Scherkopf der neuen Series 7 70 ist auf einer speziellen Halterung aufgehängt, die es ihm ermöglicht, nicht nur nach oben und unten, sondern auch von links nach rechts zu schwenken. Die drei Schneidelemente können unabhängig voneinander bewegt werden.
  • Autosense-Technologie: Braun hat sich von den Geschwindigkeitseinstellungen des originalen Series 7 verabschiedet und setzt nun auf einen Sensor, der angeblich die Bartdichte erkennt und die Leistung entsprechend anpasst. Die Series 7 ist das einzige Modell, das über diese Technologie verfügt. Die neuen Modelle der Series 6 und 5 haben sie nicht.
  • EasyClick-Aufsätze: Der ausklappbare Trimmer gehört der Vergangenheit an und wurde durch Trimmer-Aufsätze und Kämme ersetzt, die anstelle des regulären Scherfolienkopfes verwendet werden können. Das mitgelieferte Zubehör variiert je nach Modell.

Alle neuen Modelle der Series 7 70 können nur kabellos (50 Minuten Betriebsdauer) verwendet werden und sind für die Verwendung mit oder ohne Wasser geeignet. Da sie wasserdicht sind, können sie auch unter fließendem Wasser gereinigt werden.

MEHR LESEN  Vinyl-Warping: Warum es passiert und was man dagegen tun kann

2. Modellvergleich der Series 7 (2020)

Bisher sind 5 Modelle der Series 7 70 in den USA und Kanada erhältlich, die sich in Farbe und mitgeliefertem Zubehör unterscheiden. Auf globaler und europäischer Ebene gibt es noch viele weitere Modelle. In Großbritannien sind beispielsweise 3 Series 7 Modelle erhältlich: 70-N1200s, 70-N7200cc und 70-B7850cc. Die Leistung ist in der gesamten Series 7 70-Reihe identisch.

Hier ist eine Tabelle, die die Unterschiede zwischen den US-amerikanischen und kanadischen Modellen zeigt:

Modellname Zubehör Preis
Series 7 7085cc (schwarz) Reinigungsstation, Bartschneider (5 Kämme), Stoppelschneider (4 Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 7 7075cc (schwarz) Reinigungsstation, Bartschneider (5 Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 7 7071cc (silber) Reinigungsstation, Bartschneider (keine Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 7 7020s (silber) Bartschneider (keine Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 7 7027cs (silber) Ladehalterung, Bartschneider (5 Kämme) Auf Amazon ansehen

Bislang endeten alle Braun-Modelle, die mit einer Reinigungsstation geliefert wurden, in “cc”, während die anderen Modelle in “s” endeten. Mit den neuen Series 7, 6 und 5 gibt es nun auch Modelle mit der Endung “cs”. Diese Modelle enthalten jedoch keine Reinigungsstation, sondern nur einen einfachen Ladehalter.

3. Leistung

Von einem Series 7 werden natürlich hohe Erwartungen erwartet. Nachdem ich den 7071cc Series 7 einige Wochen lang verwendet habe, war ich jedoch etwas enttäuscht von seiner Leistung. Es ist kein schlechter Rasierer, aber er ist definitiv eine Stufe schlechter als die vorherige Generation: Er ist nicht so leistungsstark, kommt nicht so gut mit längeren, flach anliegenden Haaren zurecht und ist nicht so sanft zu sehr sensibler Haut. Die Rasur ist akzeptabel, aber definitiv nicht die beste in dieser Preisklasse.

Für mich fühlt sich der neue Series 7 70 eher wie ein Series 3 mit Steroiden an. Das macht auch Sinn, da der Scherkopf bemerkenswert ähnlich ist. Es ist ein anständiger Rasierer, insbesondere bei kurzem Bartwuchs und für Benutzer mit weniger starkem Bart, aber er wirkt enttäuschend für einen Series 7.

Der Series 7 ist das leistungsstärkste Modell unter den neuen Modellen von 2020. Der 360°-schwenkbare Kopf scheint jedoch eher ein Werbegag zu sein, da die Bewegung von links nach rechts das Rasiererlebnis nicht signifikant verbessert. Die AutoSense-Technologie, die die Leistung des Rasierers automatisch anpassen soll, scheint ebenfalls nicht viel zu bewirken.

Die Reinigungsstationen, die mit den Modellen der Series 7 70 von 2020 geliefert werden, scheinen auch eine Verschlechterung zu sein. Sie können den Rasierer nicht mehr nur aufladen, sondern müssen ihn auch reinigen. Es gibt keine Reinigungsmodi mehr (kurz, normal, intensiv) und ein langer Arm ragt heraus, was die Station schwerer zu verstauen und zu transportieren macht. Es sieht aus wie eine leicht modifizierte Station der Series 3. Es gibt auch keinen aktiven Trocknungsmodus mehr, sodass die Reinigungsflüssigkeit im Laufe mehrerer Stunden natürlich verdunstet.

Die EasyClick-Aufsätze sind etwas umständlich zu wechseln, da die Kassette keine Entriegelungstasten hat. Hier muss man etwas mehr Kraft aufwenden, um sie zu entfernen. Für jemanden mit einem Bart oder Bartschatten kann der Trimmer-Aufsatz sehr nützlich sein, insbesondere bei den Series 7-Modellen mit verschiedenen Kammaufsätzen. Wenn Sie jedoch eine glatte Rasur bevorzugen und den Trimmer nur für schnelle Anpassungen (z.B. Formung der Koteletten) benötigen, wäre ein integrierter Trimmer praktischer.

Braun Series 6

Die Series 6 ist die Neuerung bei dieser Veröffentlichung von 2020, da es bisher keine Series 6-Linie gab (im Gegensatz zu Series 7 und 5). Wenn man ihn direkt neben den Series 7 betrachtet, wird sofort deutlich, dass sie sich sehr ähnlich sind. Für mich fühlt sich die Series 6 wie ein weniger leistungsstarker Series 7 an, der auch einige der zusätzlichen Funktionen des Series 7 vermissen lässt. Aber andere wichtige Aspekte (wie die Kassette, die Benutzerfreundlichkeit, die Ergonomie) sind ziemlich identisch.

MEHR LESEN  Was ist der Unterschied zwischen Piraten und Freibeutern?

1. Hauptmerkmale

  • 3-Klingen-Scherkopf: Die Series 6 verwendet einen sehr ähnlichen Scherkopf wie die Series 7, bestehend aus zwei Scherfolien und einem mittleren Trimmer. Die Series 6 Kassette ist identisch mit der 73s/73b und passt perfekt zur Series 7, obwohl sie eine andere Teilenummer (53b, schwarz) hat.

  • SensoFlex-Scherkopf: Im Gegensatz zur Series 7 kann sich der Scherkopf der Series 6 nur nach oben und unten bewegen. Braun nennt diese Bewegung beim Series 6 “SensoFlex”. Dies ist der erste wichtige Unterschied zur Series 7. Die drei Schneidelemente können immer noch unabhängig voneinander bewegt werden.

  • EasyClick-Aufsätze: Das Zubehör, das bei bestimmten Series 7-Modellen erhältlich ist, ist auch bei den Series 6-Rasierern erhältlich. Es gibt den gleichen Trimmer, der bei allen Modellen von 2020 dabei ist, sowie bis zu 5 Kämme und einen Stoppelschneider mit 3 Kämmen (nur beim 6090cc erhältlich).

  • Kabellos, Nass- und Trockenrasur: Alle Series 6-Modelle sind für die Nass- und Trockenrasur geeignet und funktionieren ebenfalls nur kabellos (50 Minuten Betriebsdauer). Sie können sie sicher mit Wasser reinigen.

2. Vergleich der Braun Series 6 (2020) Modelle

Im Moment sind 5 Series 6-Modelle in den USA und Kanada erhältlich. Hier ist eine Tabelle, die die Hauptunterschiede zeigt:

Modellname Zubehör Preis
Series 6 6090cc (blau) Reinigungsstation, Bartschneider (5 Kämme), Stoppelschneider (4 Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 6 6075cc (grau) Reinigungsstation, Bartschneider (5 Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 6 6072cc (blau) Reinigungsstation, Bartschneider (keine Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 6 6040cs (blau) Bartschneider (keine Kämme), Ladehalterung Braun USA
Series 6 6020s (blau) Bartschneider (keine Kämme) Auf Amazon ansehen

Auch hier gibt es auf globaler und europäischer Ebene weitere Modelle mit geringfügigen Unterschieden im Zubehör und der Farbe. In Großbritannien sind beispielsweise die Modelle 60-B7500cc, 60-B7200cc, 60-B1200s und 60-B1000s erhältlich. Die Leistung ist in der gesamten Series 6-Reihe identisch.

3. Leistung

Der ähnliche Scherkopf und die allgemeine Ähnlichkeit zur Series 7 70 deuten bereits auf eine ähnliche Leistung hin. Und nachdem ich den Series 6 6075cc verwendet habe, kann ich bestätigen, dass das stimmt, aber es gibt ein paar wichtige Unterschiede.

Der erste und auffälligste Unterschied war der leistungsschwächere Motor des Series 6. Der Rasierer wirkt etwas unterdimensioniert, insbesondere beim Rasieren von Stellen mit dichtem und starkem Bartwuchs. Für Benutzer mit dichtem Bartwuchs ist er meiner Meinung nach nicht geeignet. Wenn Sie jedoch einen leichten bis mittleren Bartwuchs haben, sollten Sie in Ordnung sein.

Der zweite Unterschied war der Komfort. Überraschenderweise fand ich den Series 6 in Bezug auf den Komfort besser als den Series 7 (trotz des geringeren Leistungsumfangs). Mit dem Series 7 hatte ich oft ein Brennen und Kneifen während der Trockenrasur am Hals. Mit dem Series 6 passierte dies viel seltener.

Die Nahezu-Closeness (Gründlichkeit) war in Ordnung, vielleicht ein wenig hinter dem Series 7. Insgesamt war die Rasurleistung des Series 6 anständig, aber wiederum für einen Rasierer in dieser Preisklasse eher enttäuschend.

Mein Series 6-Modell ist der 6075cc aus den USA, der mit einer Reinigungsstation geliefert wird. Zum ersten Mal verwendet Braun dieselbe Station für mehrere Serien.

Braun Series 5

Die Series 5 50 ist die preisgünstigste Familie von Rasierern in dieser Veröffentlichung von 2020. Wenn ich sie in einem Satz zusammenfassen müsste, würde ich sagen, dass die neue Series 5 im Wesentlichen eine Series 6 mit einem festen Scherkopf ist. Alles andere ist im Grunde genommen gleich.

MEHR LESEN  Die magische Welt der Hashtags

Schauen wir uns kurz die wichtigsten Merkmale an.

1. Hauptmerkmale

  • 3-Klingen-Scherkopf: Wie bereits erwähnt, verwendet die Series 5 die gleiche Kassette wie die Series 6, die 53b-Kassette (schwarz).

  • Fester Scherkopf: Die neue Series 5 verfügt über einen festen Scherkopf, der sich nicht nach oben und unten bewegen kann.

  • EasyClean-System: Das Hauptmerkmal der neuen Series 5 von 2020 ist das sogenannte “EasyClean”-Design. Es ermöglicht die manuelle Reinigung des Rasierers, ohne dass die Kassette entfernt werden muss. Leider funktioniert dieses System in der Praxis nicht wirklich gut.

  • EasyClick-Aufsätze: Die gleichen Aufsätze (Trimmer und Kämme) wie bei bestimmten Series 7- und Series 6-Modellen sind auch bei den Series 5-Rasierern erhältlich. Die verfügbaren Zubehörteile variieren je nach Modell.

  • Kabellos, Nass- und Trockenrasur: Alle Modelle der Series 5 sind wasserdicht und funktionieren ebenfalls nur kabellos (50 Minuten Betriebsdauer). Sie können sie sicher mit Wasser reinigen.

2. Vergleich der Braun Series 5 (2020) Modelle

Auch hier gibt es derzeit 5 Modelle der Series 5 in den USA, und auch hier unterscheiden sie sich nur in Farbe und Zubehör. Hier sind die neuen Series 5-Modelle im Vergleich:

Modellname Zubehör Preis
Series 5 5050cs (weiß) Bartschneider (keine Kämme), Körperhaartrimmer (2 Kämme), Ladehalterung Auf Amazon ansehen
Series 5 5049cs (blau) Bartschneider (5 Kämme), Ladehalterung Braun USA
Series 5 5035s (blau) Bartschneider (keine Kämme), Stoppelschneider (4 Kämme) Braun USA
Series 5 5020s (blau) Bartschneider (5 Kämme) Auf Amazon ansehen
Series 5 5018s (blau) Bartschneider (keine Kämme) Auf Amazon ansehen

Auch hier gibt es auf globaler und europäischer Ebene weitere Modelle mit geringfügigen Unterschieden im Zubehör und der Farbe. In Großbritannien sind beispielsweise die Modelle Series 5 50-B1200s und 50-W4650cs erhältlich.

Beachten Sie, dass es bei dieser neuen Series 5-Linie keine Modelle mit der Endung “cc” gibt, sodass Sie unabhängig vom gewählten Modell keine automatische Reinigungsstation erhalten. Aber es gibt eine gute Nachricht: Alle Modelle der Series 5 sind mit der Reinigungsstation der cc Series 7 und Series 6 kompatibel. Ich habe meine Series 5 5018s mit der Station meines 7071cc gereinigt und es hat einwandfrei funktioniert. Hoffentlich wird Braun die Reinigungsstation auch separat verkaufen.

3. Leistung

Als das leistungsschwächste und günstigste der drei Modelle sollte die Series 5 auch die schlechteste Leistung haben. Das trifft teilweise zu, obwohl der Unterschied zwischen der Series 5 und der Series 6 und 7 sehr gering ist. Mir persönlich scheinen sie sich sehr ähnlich zu rasieren, aber ich vermisse den schwenkbaren Kopf der Series 6.

Mit der Series 5 müssen Sie mehr Anpassungen und Bewegungen mit dem Handgelenk vornehmen, was die Rasur weniger angenehm machen kann. Aber abgesehen davon sind die Ergebnisse in Bezug auf Komfort und Closeness (Gründlichkeit) extrem ähnlich.

Im Vergleich zur älteren Series 5-Generation (mit Modellen wie 5040s, 5140s und 5190cc) ist die Leistung jedoch deutlich schlechter. Die ältere Series 5 war leistungsstärker, besser bei längeren Haaren und komfortabler. Tatsächlich fühlt sich die neue Braun Series 5 mit ihrem festen Scherkopf und dem weniger starken Motor (gleich wie beim Series 6) eher wie eine glorifizierte Series 3 an.

Um es zusammenzufassen: Die alten Modelle sind meiner Meinung nach eine bessere Wahl, es sei denn, Sie benötigen die Trimmer-Aufsätze und das Zubehör, das nur bei den neuen Modellen erhältlich ist. Die alten Modelle sind weiterhin weltweit weit verbreitet und derzeit auch in den USA und Kanada leicht erhältlich. Es gibt auch bessere Alternativen zu den neuen Modellen, die in derselben Preisklasse liegen.

Meine Empfehlung wäre also, sich die alten Modelle anzusehen, es sei denn, Sie benötigen unbedingt die Trimmer-Aufsätze und das Zubehör. Die alten Modelle sind in jeder Hinsicht besser als die neuen Modelle von 2020.