Bewertungskriterien der Mündlichen Kommunikation

Bewertungskriterien der Mündlichen Kommunikation

Die Bewertungskriterien der mündlichen Kommunikation sind entscheidend für das Sprachniveau A2, B1, B2 und C1. Sie ermöglichen eine sachgerechte Bewertung der sprachlichen Kompetenz auf diesen Niveaustufen. Hier sind die wichtigsten Kriterien im Überblick:

Niveaustufe A2

Formelle Korrektheit

Hierbei geht es um die korrekte Anwendung der Morphologie und Syntax. Minimale Fehler sind erlaubt, solange sie das Verständnis nicht beeinträchtigen.

Phonetische Korrektheit

Eine korrekte Aussprache, Prosodie und flüssiges Sprechen werden hier bewertet. Ein leichter Akzent ist akzeptabel, solange die Verständlichkeit gewährleistet ist.

Wortschatz

Der Umfang und die aktive Beherrschung des Wortschatzes werden beurteilt. Es geht darum, ob der Kandidat in Alltagssituationen angemessen kommunizieren kann.

Stil

Hier werden pragmatische und soziolinguistische Aspekte bewertet. Der Kandidat soll den passenden Sprachstil für verschiedene Situationen beherrschen.

Kommunikative Effektivität

Die Erfüllung der gestellten Aufgabe und die Fähigkeit, sich aktiv an einem Gespräch zu beteiligen, werden hier bewertet.

Niveaustufe B1

Die Bewertungskriterien für die Niveaustufe B1 sind ähnlich wie für A2, jedoch werden hier höhere Anforderungen gestellt.

Niveaustufe B2

Die Niveaustufe B2 erfordert einen noch anspruchsvolleren Gebrauch der Sprachstrukturen. Es geht um die korrekte Anwendung von Morphologie und Syntax.

Niveaustufe C1

Auf der Niveaustufe C1 wird ein variantenreicher und anspruchsvoller Gebrauch der Sprachstrukturen erwartet. Es werden auch die korrekte Aussprache, ein reicher Wortschatz, angemessener Stil und kommunikative Effektivität bewertet.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Kriterien von Experten entwickelt wurden und für die Bewertung der mündlichen Kommunikation von hoher Bedeutung sind.

MEHR LESEN  Alles über medizinische Kompressionsstrümpfe auf Rezept

Image

Insgesamt geben diese Bewertungskriterien einen klaren Rahmen vor, der es ermöglicht, die mündliche Kommunikationsfähigkeit auf verschiedenen Niveaustufen objektiv zu bewerten. Sie dienen als Leitfaden für die Beurteilung und können sowohl für den Unterricht als auch für Prüfungen verwendet werden. Es ist wichtig, dass sowohl Lehrer als auch Schüler diese Kriterien verstehen und sich entsprechend darauf vorbereiten.