Audi A4 oder A6 – Ist das Upgrade es wert?

Audi A4 vs A6 – is it worth the upgrade?

Wenn Sie auf der Suche nach einer Limousine sind, die gut aussieht und komfortabel zu fahren ist, könnten der Audi A4 oder der Audi A6 genau das Richtige für Sie sein. Aber welche sollten Sie kaufen?

Dieser Leitfaden führt Sie durch die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen Autos, um Ihnen eine klarere Vorstellung davon zu geben, welches zu Ihnen passt.

Antrieb und Leistung

Sowohl der Audi A4 als auch der Audi A6 sind sehr komfortable Autos, die sich hervorragend für Autobahnfahrten eignen. Wenn Sie jedoch nach Fahrspaß suchen, sollten Sie sich eher den BMW 3er oder 5er ansehen.

Beide Autos sind mit sportlicher S Line-Federung erhältlich, die etwas tiefer und straffer ist als die Standardausführung. Dadurch werden der A4 und der A6 etwas fahraktiver, aber es geht zu Lasten des Komforts.

Wenn Sie das komfortablere Auto der beiden für Autobahnfahrten suchen, ist der A6 die bessere Wahl. Als luxuriöseres Modell ist er etwas raffinierter als der kleinere A4. Dies spiegelt sich jedoch im höheren Preis wider.

Der A4 bietet die meisten Funktionen, die Sie auch im A6 finden, und ist rund 6.000 £ günstiger. Daher müssen Sie wirklich den zusätzlichen Luxus wünschen, um den Preisanstieg zu rechtfertigen. Der A4 eignet sich auch etwas besser für das Stadtleben, da er etwas kleiner und wendiger ist.

Stil und Größe

Der Audi A4 ist sicherlich das sportlichere der beiden Autos. Der A6 hat das zurückhaltendere Erscheinungsbild von beiden und könnte sogar als etwas langweilig beschrieben werden.

MEHR LESEN  MINI Crossover-Modell wird in BMW Group Werk Leipzig produziert

Der A6 hat serienmäßig drei Bildschirme: einen für das Fahrerdisplay, einen für das Infotainment und einen für die Klima- und Fahrbedienelemente. Die Materialqualität insgesamt ist ebenfalls besser als beim A4. Auch dies spiegelt sich im höheren Preis wider.

Kofferraum und Praktikabilität

Es überrascht nicht, dass der größere Audi A6 insgesamt mehr Platz bietet als der kleinere A4. Der Unterschied ist jedoch nicht so groß, wie man vielleicht erwarten würde.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Sowohl der Audi A4 als auch der Audi A6 erhielten fünf Sterne in den Euro NCAP-Sicherheitstests. Es gibt keine wirklichen Horrorgeschichten in Bezug auf die Zuverlässigkeit dieser Autos. Alle Audi-Modelle werden außerdem mit einer dreijährigen Garantie geliefert, die in den ersten beiden Jahren unbegrenzte Kilometer und im dritten Jahr bis zu 60.000 Kilometer abdeckt.

Preis und Betriebskosten

Als das höherwertige Modell in der Reihe ist der Audi A6 teurer als der A4.

Der Audi A4 beginnt bei £33.955, aber (zum Zeitpunkt des Schreibens) können Sie durchschnittlich £2.351 sparen, wenn Sie über carwow kaufen.

Der Audi A6 kostet ab £39.950, aber Sie können durchschnittlich £3.048 sparen, wenn Sie über carwow kaufen (zum Zeitpunkt des Schreibens).

Die Versicherungsgruppen des Audi A4 liegen je nach Modell zwischen 19 und 39, während die des A6 zwischen 30 und 42 liegen. Da sie ähnliche Motoren haben, ist der Verbrauch beider Modelle ziemlich ähnlich, obwohl der A4 aufgrund seiner geringeren Größe etwas sparsamer ist.

Fazit Audi A4 vs A6

Der Audi A4 und der Audi A6 sind keine direkten Konkurrenten, sondern ergänzen sich in der Audi-Modellreihe. Die Wahl zwischen den beiden hängt daher von Ihrem Budget und Ihren Anforderungen an Ihr Auto ab.

MEHR LESEN  Die Suche nach einem Mercedes-Benz Gebrauchtwagen: Eine lohnende Investition!