Aspect Ratio 16:9 vs 16:10 vs 21:9: Alles, was du wissen musst!

Aspect Ratio 16:9 vs 16:10 vs 21:9: Alles, was du wissen musst!

Wenn du dich schon einmal gefragt hast, welche Auswirkungen das Seitenverhältnis eines Bildschirms auf dein Spielerlebnis hat, dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel werden wir uns mit den verschiedenen Seitenverhältnissen 16:9, 16:10 und 21:9 befassen und herausfinden, welche Vor- und Nachteile sie bieten.

Sichtfeld in Videospielen

In Videospielen wird das Sichtfeld (englisch: Field of View, FOV) als der Bereich der sichtbaren Spielwelt definiert, der auf dem Bildschirm zu sehen ist. Es wird in der Regel als Winkel gemessen, wobei sich dieser Winkel je nach Spiel und Seitenverhältnis der verwendeten Auflösung ändern kann.

Hor+ und Vert-

Die meisten modernen Videospiele verwenden die sogenannte “Hor+ (horizontal plus)”-Skalierungsmethode. Bei dieser Methode bleibt das vertikale Sichtfeld festgelegt, während das horizontale Sichtfeld je nach Seitenverhältnis der Auflösung erweitert werden kann. Ein breiteres Seitenverhältnis führt zu einem größeren Sichtfeld. Diese Methode wird bevorzugt, da breitere Seitenverhältnisse kein reduziertes Sichtfeld verursachen.

Als Gegensatz dazu gibt es die “Vert-” (vertical minus)”-Skalierungsmethode, die von einigen Spielen verwendet wird. Bei dieser Methode wird die vertikale Komponente des Sichtfelds reduziert, um das Seitenverhältnis auszugleichen. Dadurch wird zwar eine Verzerrung der Spielwelt vermieden, jedoch resultiert dies in einem kleineren Sichtfeld bei Breitbildauflösungen.

Für die Seitenverhältnisse 16:10 und 4:3 könnte ebenfalls die “Vert-“-Methode angewendet werden. Dadurch würde das vertikale Sichtfeld im Vergleich zu 16:9 und 21:9 vergrößert werden, während das horizontale Sichtfeld entsprechend angepasst wird. Dies wäre die rationalste Vorgehensweise.

Pixelbasierte Skalierung

Bei Spielen mit zweidimensionaler Grafik wird oft die pixelbasierte Skalierung verwendet. Dabei wird die Menge des dargestellten Inhalts direkt von der Auflösung abhängig gemacht. Eine größere horizontale Auflösung erhöht das horizontale Sichtfeld, während eine größere vertikale Auflösung das vertikale Sichtfeld erhöht. Diese Methode ist besonders relevant für Spiele wie Grim Dawn, bei denen die Spielwelt eher zweidimensional ist.

MEHR LESEN  Dampfreiniger Vileda Steam im Test – ein unverzichtbarer Haushaltshelfer

Fazit

Um deine Eingangsfrage zu beantworten: Ja, wenn du sowohl das vertikale als auch das horizontale Sichtfeld erhöhst, zoomst du im Grunde genommen heraus. Es gibt jedoch verschiedene Skalierungsmethoden, die je nach Spiel und Seitenverhältnis eingesetzt werden können, um das bestmögliche Spielerlebnis zu gewährleisten.

Jetzt bist du bestens informiert und kannst das Seitenverhältnis wählen, das am besten zu deinem individuellen Spielerlebnis passt. Viel Spaß beim Zocken!

Video 4 3 16 10 unterschied