7 Gründe, warum er sich nicht mehr meldet – und was du tun kannst, um damit umzugehen!

7 Gründe, warum er sich nicht mehr meldet – Das kannst du jetzt tun!

Unverhofft und schmerzhaft hast du festgestellt: Er meldet sich nicht mehr. Doch warum ist das so und was kannst du dagegen tun? Die Antwort gibt’s hier.

Er meldet sich plötzlich nicht mehr: Die Gründe in der Kennenlernphase

Bevor wir uns jedoch im Detail mit all den vielen möglichen Gründen auseinandersetzen, weshalb er sich nicht mehr melden könnte, sollte dir zunächst Eines klar sein: Es liegt nicht an dir!

Männer sind, im Gegensatz zum gesellschaftlichen Konsens, nicht weniger kompliziert als Frauen und die Gründe für die Funkstille können vielfältig sein. Wir zeigen dir die sieben häufigsten Gründe für diese unschöne Phase des Datings und zeigen dir natürlich anschließend auch, wie du über diese erfolgreich hinweg kommen kannst. Los geht’s!

1. Er hat kein Interesse (mehr)

Okay, zugegeben. Dieser Punkt ist wahrscheinlich nicht ganz so hilfreich, wie erhofft und klingt nicht nur wie die nackte Wahrheit, sondern ist es auch. Es kann nämlich sein, dass er sich dir nach den Treffen und Chats, die ihr zusammen hattet, einfach nicht zu dir hingezogen fühlt. Vielleicht wollte er sich wirklich in dich verlieben, doch konnte es einfach nicht.

Das ist etwas, das man als Frau und natürlich auch als Mann leider einfach akzeptieren muss. Du kennst das Gefühl doch bestimmt auch selber. Also das Gefühl, das du hast, wenn du jemanden magst, aber die Schmetterlinge einfach nicht anfangen wollen, in deinem Bauch umher zu flattern. Das setzt natürlich voraus, dass er zunächst einmal Interesse an dir hatte.

Allerdings kann es auch vorkommen, dass er von Anfang an kein Interesse hatte, weil er vielleicht nach deiner Nummer nach dem einen oder anderen Bier zu viel gefragt hat und gegebenenfalls bereits in eine ganz andere Dame verliebt ist…

2. Er hat eine Andere

7 Gründe, warum er sich nicht mehr meldet – Das kannst du jetzt tun!

Auf der Skala der unangenehmen Wahrheiten müssen wir leider noch einmal einen draufsetzen, denn ein nicht vorhandenes Interesse an dir, kann auch durch eine dritte Partei ausgelöst werden, die all das ist, was er in dir vermisst hat. Ist das dein Problem? Nein, sicher nicht, da das noch lange nicht heißt, dass du in irgendeiner Weise „nicht gut genug“ bist. Du bist sogar perfekt, nur nicht für ihn. Was zunächst tragisch wirkt, wird genau dann zum Glücksfall, wenn du endlich dein persönlichen Mr. Perfect gefunden hast.

MEHR LESEN  Für jede vierte Frau beginnt Fremdgehen schon beim Flirten

Dass Männer häufig bereits eine Andere haben, liegt daran, dass diese heutzutage auch mal Dates mit mehreren Frauen im selben Zeitraum haben und das natürlich nur solange, bis er sich in einer Beziehung befindet. Was man davon halten soll, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

3. Er hat Angst sich zu binden

Die ersten beiden Gründe können einen ganz schön die Stimmung versauen, wenn man bedenkt, dass diese in der Regel auch die schlimmsten Befürchtungen sind, wenn er sich nicht mehr melden sollte. Doch wird hierbei häufig vergessen, dass es noch viel banalere Gründe für sein Schweigen geben kann, die nicht nur weniger problematisch sind, sondern in der Summe auch häufiger vorzufinden.

Untitled design

Einer dieser Gründe kann die Bindungsangst sein. Beziehungen können schließlich händchenhaltend auf der hölzernen Veranda im Sonnenuntergang enden, müssen sie aber nicht. Oftmals werden Menschen auch zutiefst verletzt und manchmal verlieren sie sogar das Vertrauen und den Glauben an die Liebe. Meldet er sich also nicht mehr, kann es somit sogar sein, dass er wirklich viel Interesse an dir hat und dass ihm genau das Angst macht.

Dieses „Problem“ zu lösen, ist leider nicht ganz so leicht und verlangt viel Geduld von dir, damit du ein inniges Vertrauensverhältnis aufbauen kannst. Wenn du mehr über Bindungsängste erfahren willst, dann guck doch mal hier vorbei: https://www.aok.de/pk/magazin/familie/beziehung/bindungsangst/

4. Er hat zu viel um die Ohren

Nicht schreiben zu können, weil man „viel zu tun hat“ klingt nicht nur wie eine faule Ausrede, sondern ist häufig auch eine. Eine kurze Nachricht zu schreiben, kann doch nicht so schwer sein, oder?

Doch manchmal bricht tatsächlich alles über einen hinein. Der Job, das Hobby, die Freunde und dann auch noch die Familie… Alle wollen etwas von einem und man möchte eigentlich nur mal wieder in Ruhe ausschlafen. Natürlich ist es nun nicht ganz unverständlich, dass man in dieser Situation nicht mehr unbedingt die Kraft hat, ausgiebig im Chat oder gar persönlich zu flirten. Er möchte dir schließlich auch die Aufmerksamkeit schenken, die du verdienst.

Glücklicherweise löst sich dieses Problem meist von allein.

5. Oder er ist tatsächlich einfach faul an der Tastatur

Geh mal den Kreis deiner engsten Freunde durch, also die Menschen, von denen du weißt, dass du ihnen wirklich wichtig bist und frag dich: Wie schnell antwortet diese Person im Durchschnitt?

MEHR LESEN  Happy Dog Hundefutter im Test: Unsere ehrliche Bewertung

Ich wette, dass du auf sehr unterschiedliche Angaben kommen wirst. Bei einigen verlässt du gar nicht erst den Chat, weil du fest mit einer sofortigen Antwort rechnest, bei Anderen wiederum weißt du fast mit Sicherheit, dass du überhaupt keine Antwort erhalten wirst. Und vielleicht ist dein aktuelles Date ja in letztere Kategorie einzuordnen. Also in die der Schreibmuffel.

6. Er meldet sich nicht mehr, weil du es nicht tust

Hach… Die Welt des Datings! Spielereien, Unsicherheiten, Flirten, Tipps und Tricks und Taktikanalysen wie in der Champions League. So kann es schonmal vorkommen, dass er sich nicht mehr bei dir meldet, weil du es ebenfalls nicht tust. Schonmal darüber nachgedacht, dass er vielleicht genauso hoffnungsvoll vor seinem Handy hängt, wie du es selber den ganzen Tag tust?

Männer schreiben nicht, obwohl sie es gerne würden, um dich zu prüfen, ob du auch Interesse an ihm hast. Er meldet sich also nicht mehr, um dich zu testen. Das passiert in der Regel dann, wenn er in den vergangen Chats immer die erste Nachricht geschrieben hat. Unglücklicherweise fällt das der antwortenden Person nicht immer auf. Herrscht dann Funkstille, kann es also vorkommen, dass ihr euch solange ignoriert, bis ihr euch gegenseitig vergesst. Es handelt sich hierbei um das tragischste Theaterstück seit dem antiken Griechenland.

Achte also immer auf ein ausgewogenes Schreibverhältnis!

7. Vielleicht bist du die Richtige, aber…

Über die Gründe zu dem Thema „Weshalb meldet er sich nicht mehr?“ könnten wir an dieser Stelle ein ganzes Buch schreiben, da die Gründe genauso vielseitig sind wie alle verkauften Harry Potter Romane zusammen.

Vielleicht plant er, demnächst in eine andere Stadt zu ziehen und möchte sich deshalb nicht binden. Vielleicht ist er noch nicht über seine Ex hinweg. Vielleicht hat er deine Nummer bereits verloren, bevor er sie überhaupt einspeichern konnte und vielleicht hat er sich auf Arbeit alle zehn Finger abgetrennt.

Okay, Spaß beiseite, doch die Idee sollte rübergekommen sein. Denn manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu.

Er meldet sich nicht mehr: Nach der Kennenlernphase

Kennt ihr euch schon ein wenig länger oder seid ihr tatsächlich bereits ein Paar, dann fallen ein paar dieser Gründe natürlich weg. Das spielerische Flirten hört irgendwann auf und der Ernst des Lebens beginnt wieder. Meldet er sich also in dieser Phase eurer Beziehung zueinander nicht mehr, dann solltest du nicht ausschließen, dass möglicherweise etwas gewaltig schief gelaufen ist.

Untitled design 1

Doch bevor du in Gedanken und Selbstanschuldigungen versinkst, solltest du das Gespräch suchen und darauf aufmerksam machen, dass dir etwas komisch vorkommt. Vielleicht hat er es ja ganz anders wahrgenommen und gar nicht bemerkt, dass es ziemlich lange ruhig um euch geworden ist…

MEHR LESEN  Aktive und passive Demut: Einblicke in das Verhalten von Hunden

Der Vorteil ist hier, dass es in dieser Phase leichter ist, miteinander zu reden. Ihr kennt euch, vertraut euch, liebt euch vielleicht schon. Habt also keine Angst, ehrlich zueinander zu sein.

Das kannst du jetzt tun

Doch zurück zum Kennenlernen. Wenn er sich also in dieser Phase nicht bei dir meldet, kann das viele Gründe haben, die du nicht immer beeinflussen kannst. Das ist allerdings kein Grund, um jetzt den Kopf in den Sand zu stecken, denn nun liegt es an dir, die Initiative zu ergreifen. Und mit „Initiative ergreifen“ ist kein Sturm von Nachrichten gemeint, sondern ein höfliches Nachfragen, ein Einladung für ein Treffen oder sogar ein eigenes Schweigen. Was du wann machen solltest, zeigen wir dir jetzt!

Vorweg: Wie lange hat er sich nicht mehr gemeldet?

Bist du bereits verliebt und habt ihr jeden Tag stundenlang geschrieben, dann fühlt sich ein Tag ohne Nachricht von ihm wahrscheinlich wie eine Ewigkeit an. Habt ihr euch gerade erst kennengelernt, ist das natürlich weniger besorgniserregend. Allgemein gilt, dass du die Verhältnismäßigkeit wahren solltest. Versuche die Dinge aus der Sicht des Anderen zu sehen und reagiere nicht impulsiv. Denn das Letzte, das du jetzt willst, ist, dass er dich für anhänglich oder bedürftig hält.

Welches Verhalten ist also wann angebracht?

Er meldet sich seit einem Tag nicht mehr

Ob er sich nun vorher häufig oder eher selten gemeldet hat, spielt hierbei eigentlich keine Rolle. Meldet er sich seit einem Tag nicht mehr, musst du genau… Gar nichts tun! Es besteht kein Grund zur Sorge und du kannst davon ausgehen, dass er dir morgen oder übermorgen antworten wird.

Wenn euer Gespräch vorher zu einem zwischenzeitlichen Ende gekommen sein sollte, dann kannst du dieses natürlich wieder anfangen. Vermeide hierbei jedoch langweilige Nachrichten wie „Hey, alles gut?“ und berichte beispielsweise von einer Sache, die dir heute passiert ist.

Wie du langweilige Chats verhindern kannst, zeigen wir dir hier: Jetzt Frauen auf Lovoo anschreiben: Tipps und Vorlagen für 2022!

(Nicht wundern, der Artikel ist natürlich sowohl für Männer als auch für Frauen nützlich)

Er meldet sich seit einer Woche nicht mehr

Aus der Welt der Entwarnungen kommen wir nun wieder in der manchmal harten Realität an. Was ist, wenn er sich nicht nur einen Tag nicht mehr gemeldet hat, sondern schon seit einer Woche nicht mehr schreibt?

Dann solltest du dich langsam aber sicher damit abfinden, dass aus diesem Kennenlernen wohl keine Beziehung mehr entstehen wird. Denn würdest du eine Woche lang einer Person nicht schreiben beziehungsweise nicht zurückschreiben, an der du ernsthaftes Interesse hast?

Was schreiben, wenn er sich nicht mehr meldet?

Doch was genau kannst du denn nun schreiben, wenn du in diese unglückliche Situation geraten bist? Und auch hier ist die Antwort auf alle Fragen: Es kommt drauf an…

Ausgeschlossen haben wir ja bereits die Nachrichten, die absolut keinen interessanten Inhalt bieten. An dieser Stelle verweisen wir natürlich gerne noch einmal auf den oben verlinkten Text. Ausschließen solltest du es allerdings nicht, ein skurriles Bild zu schicken, das du vielleicht auf dem Weg zur Arbeit gemacht hast. Verg